Werbung

Systemerweiterungen deinstallieren

Programme auf dem Mac zu deinstallieren ist recht einfach. Manchmal installiert sich Software allerdings in den Systemeinstellungen von Mac OS X. Diese so genannten Systemerweiterungen haben keine eigene Deinstallationsroutine und widersetzen sich auch der üblichen Drag&Drop-Methode, wenn man sie loswerden möchte.

Die Lösung liegt überraschend nah: Um eine beliebige Systemeinstellung zu deinstallieren, klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf das Icon. Ein weiterer Klick auf das nun erscheinende Kontextmenü schickt das nicht mehr benötigte Programm ins digitale Nirvana. Benutzt man eine Maus mit nur einer Taste führt ein Mausklick mit gleichzeitig gedrückter Strg-Taste zum gewünschten Ergebnis.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung