Werbung

OS X 10.6: Sind meine Programme kompatibel mit Snow Leopard?

Ab Freitag, dem 28.08.09 steht die neue Betriebssystemversion Mac OS X 10.6 Snow Leopard für den Upgrade-Preis von 29 Euro in den Regalen. Oberflächlich gesehen hat sich im Vergleich zu Mac OS X 10.5 Leopard nicht allzuviel verändert. Unter der Haube haben die Apple-Entwickler aber eine Menge geschraubt. So hat man nach Aussagen des Herstellers große Teile des Betriebssystems überarbeitet.

Wichtige Programme wie Finder, Mail und Safari sind nun 64-Bit-Anwendungen, neue Frameworks für die Nutzung von Multikernprozessoren und Grafikprozessoren geben Software-Entwicklern neue Möglichkeiten an die Hand.

Bei so eingreifenden Änderungen bleibt es natürlich nicht aus, dass das eine oder andere Programm gar nicht oder nur fehlerhaft unter der neuen Betriebssystemversion läuft. Komplett in die Röhre schauen Besitzer von älteren Macs mit PowerPC-Prozessor. Snow Leopard läuft ausschließlich auf Rechnern mit Intel-Prozessor und kommt unter anderem deswegen wesentlich schlanker daher. Wer als Nutzer eines Macs mit Intel-Prozessor auf bestimmte Programme angewiesen ist, tut gut daran vor dem Umstieg einen Blick auf die Liste der kompatiblen Programmversionen auf der Internetseite  http://snowleopard.wikidot.com zu werfen. Dort sind zahlreiche Programme inklusive Kompatibilitätsstatus aufgeführt. Für die meisten noch nicht kompatiblen Programme ist in den nächsten Tagen und Wochen mit entsprechenden Updates rechnen.

Hinweis: Das Wiki mit der Liste ist momentan schlecht bis gar nicht zu erreichen. Bis die Seite wieder stabil läuft, kann man sich mit der Google-Cache-Version behelfen.

Update: Mittlerweile hat auch Apple eine recht übersichtliche Liste nicht kompatibler Programme veröffentlicht.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung