Werbung

OS X: Finder-Fenster mit Hintergrundbildern

Die Benutzeroberfläche des Mac-Betriebssystem kommt standardmäßig schon recht bunt daher. Wem das aber immer noch nicht bunt genug ist, der kann beispielsweise einzelne Ordner im Finder mit Hintergrundbildern versehen. Um dies zu bewerkstelligen, öffnet man zunächst das entsprechende Verzeichnis im Finder. Nun drückt man COMMAND + J oder wählt alternativ Informationen im Kontextmenü.

 


Unter dem Punkt Hintergrund wählt man eine beliebige Farbe aus oder legt ein Bild als Hintergrund für das entsprechende Verzeichnis fest. Abgesehen vom ästhetischen Effekt hat: Versieht man verschiedene Ordner mit unterschiedlichen Bildern, kann man schnell erkennen, in welchem Ordner man sich gerade befindet.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung