Karten teilen in Google Maps: So kürzen Sie den Link

Ellenlange Links in Emails und Chats sind extrem nervig, erst recht bei geteilten Google-Karten. Nutzen Sie hierfür besser den eingebauten Link-Kürzer von Google Maps.

Sie haben sicher auch schon E-Mails mit Mega-Links wie in unserem Beispiel unten bekommen. Besonders auf Mobilgeräten sind solche Links in Chat-Apps wie WhatsApp oder Facebook ziemlich nervig. Sie füllen schnell den ganzen Bildschirm aus und lassen sich schlecht kopieren und an anderer Stelle einfügen.

Zum Glück bietet Google Maps einen eingebauten Link-Kürzer, doch Google hat die Funktion leider ziemlich versteckt. Hier eine Anleitung für die Kurz-URLs von Google Maps.

1. Beliebige Karte öffnen

Öffnen Sie auf der Karte einen bestimmten Ausschnitt. Sie können auch den Routenplaner nutzen, zu Street View wechseln und Ortsmarken aktivieren. Alles auf der Karte sichtbare speichert Google in der Seitenadresse ab. Deshalb ist diese dann auch so lange.

2. Karte teilen in den Optionen auswählen

Klicken Sie unten auf das Rädchensymbol und anschließend auf Karte teilen und einbetten. Hier versteckt Google Maps den eingebauten Link-Kürzer.

3. Unter Link teilen Kurz-URL erzeugen

Aktivieren Sie anschließend bei Link teilen das Kästchen bei Kurz-URL. Im Textfeld darunter erscheint dann der gewünschte Kurz-Link. Diesen können Sie mit der Maus kopieren und an einer beliebigen anderen Stelle einfügen.

Hier der Link für unser Beispiel: goo.gl/maps/2vsbX Ein Klick darauf leitet an die eigentliche und deutlich längere Adresse um. Dumm nur, dass Google den praktischen Link-Kürzer nicht besser sichtbar platziert. Vielleicht will Google die Nutzung ja beschränken. Denn die Anzahl der möglichen Kurzlinks ist limitiert und Google wird von zig Millionen Menschen täglich benutzt.

Mehr zum Thema

Das neue Google Maps: So messen Sie Entfernungen und Flächen

Lite Mode macht das neue Google Maps schneller

Google Maps: Versteckte Funktionen des Kartendienstes nutzen

Google Maps auf dem Android offline nutzen

Der große Vergleich: Google, Apple oder Nokia – welche Navi-App ist die beste?
Folgen Sie mir bei Twitter @mkasanm

Kommentare laden