Tipps und Tricks

Wie du herausfinden kannst ob jemand deine Bilder ohne deine Zustimmung im Internet veröffentlicht

Viele Internetnutzer veröffentlichen eigene Bilder oder Zeichnungen im Internet. Die Gefahr ist groß, dass andere Nutzer diese Inhalte kopieren und ohne Zustimmung der Urheber oder Eigentümer veröffentlichen. Die Rechte der Bilder und Zeichnungen werden übergangen und ohne Erlaubnis auf Webseiten und sozialen Netzwerken geteilt.

Möchtest du herausfinden ob du auch Opfer einer Verletzung des Urheber- und Eigentumsrecht bist? In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du leicht überprüfen kannst ob deine Bilder gestohlen wurden und gleichzeitig verhinderst, dass du kein Opfer eines Diebstahls wirst.

Wie du überprüfen kannst ob jemand deine Fotos ohne deine Erlaubnis veröffentlicht

Obwohl es viele Tools gibt um nach Bildern zu suchen, ist das beste Programm Google Images. Die App hat eine umgekehrte Suchoption. Und so funktioniert Google Images:

  1. Zugriff auf Google Images

Klicke hier um auf Google Images zuzugreifen.

  1. Füge dein Bild hinzu 

Du kannst dein Bild bei Google Images einfügen um zu überprüfen ob es ohne deine Zustimmung verwendet wird. Wir zeigen dir vier Optionen:

Die Option Bild-URL einfügen: Klicke auf das Kamerasymbol. Kopiere nun die URL eines Bildes das du im Internet veröffentlicht hast. Um die URL zu erhalten, klicke einfach mit der rechten Maustaste in deinen Browser und wähle Bildadresse kopieren. Kopiere diese Adresse in die Suchleiste und klicke anschließend auf Nach Bild suchen.

Die Option ein Bild hochladen: Klicke auf das Kamerasymbol. Klicke nun auf Datei auswählen. Suche das Bild auf deinem PC und wähle es aus.

Das Bild per Drag and Drop ziehen: Sie kannst ein Bild aus einem Ordner auf deinem PC in das Google Image-Fenster ziehen. Die Suche wird automatisch durchgeführt.

Verwende die Google Image Erweiterung in Chrome.

  1. Überprüfe ähnliche Bilder

Google erstellt schnell einen Bericht mit allen Bildern, die dem von deinem gesuchten Bild ähneln. Wenn dein Foto an mehreren Stellen angezeigt wird, zeigt es dir diese an auch wenn an dem Bild etwas nachgebessert wurde.

Nichts Verdächtiges? Super, die Webseite ist frei von deinen Bildern. Allerdings kannst du nicht unbekannte Webseiten mit dieser Methode durchsuchen.

Was tun, wenn deine Bilder gestohlen wurden?

Wird eines deiner Bilder ohne deine Zustimmung auf einer Website verwendet? Jetzt musst du aktiv werden! Folge den Schritten im nächsten Abschnitt bis deine Inhalte komplett gelöscht werden.

  1. Kontaktiere direkt die Betreiber der Webseite

 Manchmal benutzt jemand Bilder einer anderen Person ohne es zu wissen. Die Suchmaschinen zeigen viele Bilder an. Da kann es vorkommen, dass Benutzer fremde Bilder veröffentlichen. Allerdings ohne die Erlaubnis der Urheber oder Besitzer. Ist dies der Fall dann solltest du die Betreiber der Webseite direkt anschreibst.

Du kannst die Person direkt kontaktieren und sie bitten dein Bild zu entfernen oder eine Gebühr für die Veröffentlichung verlangen. Es liegt an dir. Bekommst du eine positive Antwort dann hat sich die Mühe gelohnt.

Falls die Rückmeldung nicht deinen Forderungen entspricht dann geht es weiter mit Schritt Nummer 2

  1. Beschwere dich auf der Plattform

Wenn die Person die dein Bild gestohlen hat dieses nicht entfernt will, dann wende dich direkt an die Betreiber der Plattform (z.B. in sozialen Netzwerken oder Partnerbörsen).

Bei Facebook, Twitter, Instagram und anderen soziale Netzwerken hast du die Möglichkeit unerlaubte Veröffentlichungen zu melden. Wähle die Option Identitätsdiebstahl oder Verletzung geistigen Eigentums.

Wenn du weitere Informationen brauchst dann nutze die Hilfe- oder Supportoption um einen direkten Kontakt mit den Betreibern herzustellen.

  1. Melde den Verstoß der Polizei

Wenn die Beschwerde auf der Plattform nicht beachtet wird, kannst du jederzeit eine formelle Beschwerde bei der Polizei einreichen. Behalte dir diese Option aber für Extremfälle vor (z. B. jemand der finanziell von deinen Inhalten profitiert). Dieser Schritt bringt möglicherweise lange und sehr kostspielige Gerichtsverfahren (Stichwort Anwaltskosten) mit sich. Du solltest dir darüber im Klaren sein.

Veröffentlichung verhindern

Hast du eine Illustration oder ein Bild erstellt dann raten wir dir ein Wasserzeichen zu verwenden. Dieses Zeichen sollte sofort sichtbar sein und über den wichtigen Inhalten liegen. Jeder Benutzer kann sofort die abgebildeten Informationen sehen. Du kannst ein Logo, Künstlernamen oder die URL deiner Webseite als Wasserzeichen verwenden. Wichtig ist, dass klar zu sehen ist wer Inhaber des Inhalts ist. Du kannst dein Zeichen auch auf Instagram oder deiner Webseite veröffentlichen. So sieht jeder Nutzer deine Erkennung.

 

Kommentare laden