Werbung

Tipps und Tricks

Wie besiegt man Quest 5 in Persona 5 Tactica?

Kerem Gülen

Kerem Gülen

  • Aktualisiert:

Gleich zu Beginn stellt Persona 5 Tactica die Spieler mit seinen komplexen Quests vor Herausforderungen, die als Prüfstein dienen, um ihre Beherrschung der Spielmechaniken zu testen und zu verfeinern. Quest 5 „Operation BOOM“ genannt, verkörpert diese Herausforderung. Spieler müssen strategisch explosive Fässer einsetzen, um Feinde einzukesseln und zu besiegen.

Die Herausforderung? Die Quest muss in nur drei Zügen bewältigt werden. Präzision und strategische Positionierung der Phantomdiebe werden entscheidend, wenn die Spieler durch diese anspruchsvolle Quest in Persona 5 Tactica navigieren, um sicherzustellen, dass jede Aktion zum ultimativen Ziel beiträgt, alle Gegner innerhalb des engen Zeitrahmens zu besiegen.

Wie besiegt man Quest 5 in Persona 5 Tactica?
Persona 5 Tactica Download

Persona 5 Tactica’s Operation BOOM (Quest 5) besiegen

Der Schlüssel zum Meistern von Quest 5 in Persona 5 Tactica, „Operation BOOM“, liegt im klugen Einsatz von Mehrfachzielangriffen und Umgebungselementen. Charaktere wie Erina und Ryuji, die über Gewehre verfügen, die mehrere Ziele treffen können, werden zum Spielwechsler. Beispielsweise können ihre Schüsse nahegelegene Fässer zur Detonation bringen, Feinde neu positionieren und möglicherweise die Aktion „einmal mehr“ auslösen – eine kritische Taktik angesichts der begrenzten Anzahl von Zügen.

Persona 5 Taktica Quest 5

Ryuji spielt eine unverzichtbare Rolle in der Strategie. Es ist ratsam, ihn zuerst nach rechts zu bewegen, wo er ein von Feinden umgebenes explosives Fass beschießen kann. Dieser Zug zerstreut nicht nur die Feinde, sondern macht sie auch anfälliger für nachfolgende Angriffe. Danach sollte Erina links positioniert werden. Ihre Aufgabe besteht darin, ein strategisch platziertes Fass zu beschießen, um eine Explosion auszulösen, die einen weiteren Feind für Folgeangriffe aufstellt. Dieser Zug sollte perfekt für Morganas Zug getimt sein. Erinas gewählter Ort bietet ihr auch Deckung und schützt sie so vor den Folgen der Explosion. Bei dieser hochriskanten Mission in Persona 5 Tactica ist jede Bewegung und Positionierung entscheidend, um „Operation BOOM“ zu bezwingen.

Fortsetzend mit den strategischen Manövern in Persona 5 Tactica’s Quest 5, „Operation BOOM“, wird Morganas Rolle entscheidend. Morgana sollte nach links bewegt werden, in die Nähe eines explosiven Fasses, um den durch Erinas Angriff entblößten Feind zu treffen. Diese Aktion sollte die „einmal mehr“-Gelegenheit aktivieren. Diese Gelegenheit sollte genutzt werden, um einen weiteren Legionär anzugreifen, der durch Ryujis früheren Manöver verwundbar geworden ist, und ein zusätzliches „einmal mehr“ zu sichern. Morgana sollte dann strategisch positioniert werden, wie im dritten Bild dargestellt, um die Fähigkeit „Triple Threat“ einzusetzen und mehrere Feinde gleichzeitig auszuschalten.

In der nächsten Phase ist es ratsam, Ryuji umzupositionieren. Er sollte darauf abzielen, den großen Legionär, den entblößten Legionär und das Fass hinter ihnen mit einem einzigen Schuss zu treffen, wie im ersten Bild dargestellt. Diese Taktik bringt nicht nur ein weiteres „einmal mehr“, sondern ermöglicht es Ryuji auch, sich in die Nähe eines explosiven Fasses zu bewegen und auf einen weiteren versteckten Legionär zu schießen.

Persona 5 Taktica Quest 5

Morgana sollte sich dann auf den großen Legionär konzentrieren, um ein weiteres „einmal mehr“ zu erhalten. Danach sollte die Kontrolle zu Erina wechseln, die sich bewegen sollte, um den Legionär in Deckung in der Nähe von Fässern mit „Leuchtender Partisan“ anzugreifen. Dies positioniert alle ideal für Monas Einsatz von „Triple Threat“.

Persona 5 Tactica Download

Nach dem Zug des Feindes, der dazu führt, dass der große Legionär versehentlich seinen eigenen Untergang herbeiführt, indem er versucht, Ryuji zu schädigen, sollte Erina bereit sein, den letzten Legionär mit „Großem Partisan“ zu besiegen und damit den Kampf in Persona 5 Tactica’s herausfordernder Quest 5 erfolgreich zu beenden.

Kerem Gülen

Kerem Gülen

Das Neueste von Kerem Gülen