Tipps und Tricks

Vom PC aus auf Instagram posten

Instagrams Popularität wird weiterhin wachsen. 2017 hat sich die Nutzerzahl verdoppelt, was bedeutet, dass es in einem Jahr mehr als in der gesamten Geschichte des sozialen Netzwerks bis zu diesem Zeitpunkt gewachsen ist.

Wie auch immer, die audiovisuelle App hat viele Nachteile und einer von den immer erwähnten lautet: Sie können keine Bilder auf die PC Version hochladen.

Wenn Sie sich nun in der Web-Version einloggen, können Sie Fotos anschauen, liken und Storys anschauen (wurde kürzlich zugefügt). Sie können aber immer noch keine Bilder hochladen. Ist das verboten? Nein, und genau deshalb haben wir diesen Post geschrieben: Wir zeigen Ihnen drei unterschiedliche Wege, auf denen Sie von Ihrem PC aus auf Instagram posten können.

Über Manager

Wenn Sie sich mit sozialen Medien auskennen (durch Konten auf verschiedenen Plattformen), kennen Sie sich auch mit den Multimedia Managern des Marktes aus. Dank ihnen sind alle Ihre Sozialen Netzwerke nur einen Klick entfernt, was Ihre Arbeiten oder Ihre persönlichen Aktivitäten stark vereinfacht.

Socialgest ist beispielsweise einer von den Managern, die Instagram integrieren. Sie sollten ihn ernsthaft in Betracht ziehen. Denn mit ihm lassen sich Fotos von ihrem PC auf Instagram hochladen. Seine kostenlose Testversion erlaubt dies, obwohl die einzige Einschränkung ist, dass Sie nicht mehr als einen Post am Tag hochladen können.

Über Erweiterungen

Mit dieser direkten Methode sind Sie stets auf der sicheren Seite: Sie tricksen Ihren PC aus, indem sie ihm durch Erweiterungen vorgaukeln, es handle sich um eine mobile Version. Zu diesem Zweck nutzen wir eine Erweiterung: User-Agent Switcher. Seine Aufgabe ist so einfach wie den Browser glauben zu lassen, dass er sich auf einem iPad, iPhone oder Android Phone befände. Er ist sowohl für Google Chrome als auch für Mozilla Firefox verfügbar.

User-Agent Switcher
DOWNLOAD
8

Nach der Installation erscheint oben rechts ein neues Icon, also dort, wo sich alle Erweiterungen befinden. Klicken Sie darauf und eine lange Liste von unterschiedlichen für den Browser verfügbaren Geräten erscheint. Nachdem Sie auf eins davon geklickt haben, laden Sie die Instagram Seite erneut und Sie sehen, wie sich das Design komplett verändert. Sie haben jetzt die Version, welche die mobile App und alles darauf simuliert.

Über Shortcuts

Ein bombensicherer Trick. Wenn die oben genannte Methode die mobile Version über Erweiterungen simuliert, erfahren Sie nun, wie Sie das direkt über Ihre Tastatur mit zwei Shortcuts auf Google Chrome machen.

Bei der ersten Methode drücken Sie “Control + Shift + i.” Wenn Sie das tun, wird der Entwicklermodus angezeigt, oder? Dann drücken Sie diese neue Kombination, “Control + Shift + m.” Dadurch wird sich die mobile Version automatisch öffnen. Nun wechseln Sie nur noch auf das von Ihnen bevorzugte Gerät und legen los.

Sollte es übrigens nicht laden, müssen Sie eventuell direkt über diesen Link auf den Erstellungsmodus gehen. Das ist die einfachste, schnellste und direkteste Methode, falls Sie keine Erweiterung installieren möchten. Und wir versprechen: Es funktioniert super, ohne irgendeinen Stress.

 

Kommentare laden