Verbleibende Lebensdauer von MacBook-Akkus überprüfen

Verbleibende Lebensdauer von MacBook-Akkus überprüfen

Traurig aber wahr: Mit jedem Ladezyklus wird der Akku von Notebooks wie Apples MacBook schwächer. Man sollte diese Entwicklung also verfolgen und regelmäßig nach der Gesundheit der Batterie schauen. Wie man in wenigen Schritten zu dieser Information gelangt, erklären wir in diesem Artikel.

Unter Programme sucht man den Ordner Dienstprogramme. Mit einem Doppelklick auf Systeminformationen öffnet sich ein weiteres Fenster mit allen relevanten Informationen zur Hard- und Software des MacBooks.

Der Menüpunkt Stromversorgung führt zu dem Eintrag Informationen zum Ladezustand. Hier finden sich Daten zur aktuellen Ladung. Interessant ist die volle Ladekapazität, die mit  zunehmendem Alter des Laptops abnimmt. Am Besten notiert man sich diese Zahl, um bei der nächsten Prüfung eine Veränderung festzustellen.

Unter Informationen zum Batteriezustand sieht man die aktuelle Anzahl der abgeschlossenen Lade-Zyklen. Ein Zyklus steht für eine vollständige Entladung und neue Ladung. Unvollständige Entladungen rundet die Software auf. Wie man in dem folgenden Screenshot sieht, hat unser relativ neues MacBook Pro bisher nur 23 Ladezyklen hinter sich.

Eine weitere Information ist der Zustand der Batterie: Sollte hier Batterie überprüfen stehen, sollte man im Zweifelsfall den Akku austauschen.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden