Instagram-Effekte auf PC: Windows-Software für die Instagram-Optik

Instagram-Effekte auf PC: Windows-Software für die Instagram-Optik

Das Foto-Netzwerk Instagram ist mit seinen Foto-Filtern berühmt geworden. Die Farb-Effekte der App machen Schnappschüsse zu vergilbten Kunstbildern, die man gleich über Facebook und Co. mit anderen teilt. Doch viele der Effekte kann man mit der passenden Software auch auf dem Rechner hinzufügen.

Softonic stellt fünf Windows-Programme vor, mit denen man auch alte Fotos im Instagram-Stil bearbeitet.

Pixlr-o-matic

Pixrl-o-matic (Download) holt die typische Instagram-Optik im Stil einer heruntergekommenen Fotokabine auf den Rechner. Die eingebaute Effekt-Galerie, die vorgefertigten Filter und die Vorschau erinnern stark an das Original.

Pixrl-o-matic hat eine Vielzahl von klassischen Effekten, um Schnappschüsse digital zu altern, bestimmte Farben hervorzuheben oder Bildteile unscharf oder verdunkelt darzustellen. Außerdem findet man die typischen Instagram-Rahmen. Pixrl-o-matic funktioniert auch mit einer normalen Webcam, um Portraitfotos direkt im Programm aufzunehmen.

Easy Photo Effects

Die Programmoberfläche von Easy Photo Effects (Download) schreckt auf den ersten Blick mit einem altertümlichen Design ab. Hinter den langweiligen grauen Schaltflächen verbergen sich leistungsstarke Foto-Effekte. Neben Farbfiltern und Bilderrahmen findet man auch Mosaik-Effekte sowie Helligkeits- und Kontrast-Regler.

Perfect Effects

Die Freeware Perfect Effects (Download) erinnert an Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop oder Photoscape. Dazu gehört der typische Ebenen-Editor, um Effekte zu kombinieren und präzise Farbübergänge zu erreichen. Doch keine Angst: Mit den vorgefertigten Effekten erreicht man eindrucksvolle Ergebnisse ebenso schnell wie mit Instagram.

PolarFox

Freunde der klassischen Polaroid-Sofortbildkamera sollten zu PolarFox (Download) greifen. Die kostenlose Software konzentriert sich ganz auf Retro-Effekte für blasse, überlichtete Aufnahmen. Die minimalistische Oberfläche kommt Gelegenheits-Fotografen entgegen. Mit wenigen Klicks hat man alle Effekte durchprobiert. So kann man sich zügig für eine Auswahl entscheiden.

Snapseed

Mit dem Kauf von Instagram hat Facebook für Schlagzeilen gesorgt. Google setzt seit kurzem ganz auf Snapseed (Download). Den Konkurrenzkampf merkt man der Freeware an. Über vorgefertigte Profile wählt man den passenden Effekt für einen Schnappschuss.

Im Gegensatz zu Instagram kann man für jedes Profil wichtige Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast oder Sättigung verändern. Snapseed erlaubt dadurch mehr Freiheiten und findet genau die richtige Balance zwischen Bildbearbeitungsprogramm und Foto-Effekt-Software.

Nutzen Sie auch Foto-Effekte? Welche App nutzen Sie? Lassen Sie es uns wissen, in den Kommentaren, bei Facebook oder Twitter.

Dieser Artikel wurde am 11.10.2012 erstmals veröffentlicht und am 11.11.2013 aktualisiert.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps