Untertitel in den VLC Media Player einfügen

Untertitel in den VLC Media Player einfügen

Der VLC Media Player ist noch immer eines der besten und zuverlässigsten Abspielprogramme für Videos. Die kostenlose Software gibt nahezu alle Formate wieder und bietet zahlreiche Filter: Mit wenigen Klicks kann man beispielsweise das Bild schärfen, Kontrast und Helligkeit verändern oder das Video drehen. Außerdem praktisch: Bei Bedarf fügt man Filmen Untertitel in beliebigen Sprachen hinzu.

Die zum Film passenden Untertitel sucht man im Internet und lädt sie beispielsweise von der Webseite Open Subtitles.org herunter. Der VLC Media Player akzeptiert die Untertitelformate SRT, CDG, IDX, SUB, UTF, ASS, SSA, AQT, JSS, PSB, RT und SMI. Anschließend öffnet man die Videodatei und die Untertitel mit dem VLC Media Player. Wichtig ist, dass der Film und die Untertitel-Datei denselben Namen tragen und im selben Ordner gespeichert sind.

Unter dem Menüpunkt Medien klickt man auf den Punkt Erweitertes Datei-Öffnen.

In dem erscheinenden Fenster fügt man zunächst den Film hinzu und setzt ein Häkchen vor Eine Untertiteldatei benutzen. Anschließend lädt man die Untertiteldatei in das Programm.

Nun sollte alles funktionieren. Laufen Untertitel und Film nicht synchron, kann man unter Medien > Erweitertes Datei-Öffnen ein Häkchen vor Mehr Optionen anzeigen setzen und die Startzeit der Untertitel verzögern.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps