Werbung

Artikel

Fünf Cop-Tipps für Need for Speed Rivals: Racer verhaften, Schnelleinsätze bestehen und Speedpoints verdienen

Fünf Cop-Tipps für Need for Speed Rivals: Racer verhaften, Schnelleinsätze bestehen und Speedpoints verdienen
Jan-Hendrik Fleischer

Jan-Hendrik Fleischer

  • Aktualisiert:

Wie bringt man die Raser in Need for Speed Rivals am besten zur Strecke? Mit einigen Tricks knöpft man sich die Gesetzesbrecher vor, sammelt Speedpoints und meistert die unangenehmen Schnelleinsätze.

1. Schnell Speedpoints verdienen

Speedpoints sind die Währung in Need for Speed Rivals. Racer kaufen dafür neue Autos und tunen den Motor. Cops bekommen dagegen neue Wagen geschenkt und müssen lediglich für technische Hilfsmittel zum Stoppen der Racer Speedpoints ausgeben. Deshalb lasst es ruhig angehen. Die erforderlichen Speedpoints fahrt ihr problemlos ein, indem ihr Verfolgungsjagden absolviert oder in der offenen Welt von Need for Speed Rivals auf Raserjagd geht.

Need for Speed Rivals - Cop Auto

Im Gegensatz zu Racern bekommen Cops Neuwagen geschenkt.

2. Die richtige Ausrüstung installieren

Zieht nicht unbewaffnet in die Straßenschlacht. Raser haben oft einen Vorteil bei der Geschwindigkeit. Deshalb ist es empfehlenswert, EMP auszurüsten. In der Nähe sind Schockwellen, Minen oder für schnelle Cops auch Nagelbänder gute Waffen im Kampf gegen hartnäckige Raser. Später könnt ihr alternativ Straßensperren oder Helikopter einsetzen – sie richtig zu gebrauchen erfordert aber etwas Übung und gutes Timing, damit Racer sie nicht einfach umfahren.

Need for Speed Rivals - Equipment

Mit der richtigen Verfolger-Technologie heizt man Racern tüchtig ein.

3. Raser verhaften

Die Jagd auf Raser eröffnet ihr, indem ihr Geschwindigkeits-Sünder rammt oder die Sirene einsetzt. Racer erkennt ihr an dem Multiplikator-Symbol über dem Fahrzeug.

Eine gute Strategie, Racer dingfest zu machen ist ein Kombinationsangriff mit EMP und Nagelbändern oder Schockwellen. Diese Waffen stehen schon früh im Spiel zur Verfügung. Nutzt EMP-Ladungen, um entfernte Wagen ins Trudeln zu bringen – besonders wirkungsvoll direkt vor engen Kurven. Habt ihr das Auto getroffen, könnt ihr es rasch einholen und rammen. Besonders wirkungsvoll sind schwere Treffer in die Seite.

Sobald ihr den uneinsichtigen Geschwindigkeitssünder überholt habt, könnt ihr ihm mit gut platzierten Nagelbändern den Rest geben. Wer mit Nagelbändern nicht zurecht kommt, sollte stattdessen Schockwellen ausprobieren. Sie streuen ihren Schaden und erfordern etwas weniger Präzision.

Need for Speed Rivals - EMP

Per EMP könnt ihr entferntere Racer bremsen, aufholen und ihnen rasch den Rest geben.

4. Schnelleinsätze meistern

Im Schnelleinatz muss der Cop im Kampf gegen die Uhr sein Ziel erreichen. Im Gegensatz zu den Geschwindigkeits-Herausforderungen der Racer haben Cops einen lästigen Nachteil: Sie müssen auf die Umgebung achten. Kollisionen mit Randsteinen oder anderen Fahrzeugen bremsen nicht nur, sondern kosten zusätzlich Strafsekunden.

Need for Speed Rivals - Zeitstrafe

Rüpelfahrten bestraft Need for Speed Rivals mit Strafzeit, also lieber vorsichtig fahren!

Aus diesem Grund solltet ihr langsam, aber sicher fahren. Nehmt eine Kurve lieber etwas ruhiger, statt von der Strecke zu rutschen. Und macht Gebrauch von der Handbremse, mit der ihr sanfte Drifts einleitet und mit ordentlich Geschwindigkeit kontrolliert durch Haarnadelkurven gleitet.

Need for Speed Rivals - Drift

Mit gepflegtem Drift kommt man recht zügig auch durch engere Kurven.

5. Auto reparieren

Auch Streifenwagen sind keine unverwüstlichen Panzer. Wenn euer Fahrzeug kritische Schäden hat, solltet ihr umgehend eine Werkstatt aufsuchen. Außerdem könnt ihr bei dieser Gelegenheit verbrauchte Munition eurer Angriffswaffen wieder auffüllen!

So findet ihr zur Werkstatt: Achtet auf Schraubenschlüssel-Symbole auf eurer Karte oder lasst euch über Easy Drive zur nächsten Werkstatt navigieren. Passiert einfach die Tankstelle und schon ist euer Fahrzeug wieder gut in Schuss und mit neuer Munition ausgerüstet.

Need for Speed Rivals - Repair Cop

Folgt dem Schraubenschlüssel auf der Karte zur nächsten Werkstatt, um Schäden zu reparieren und Munition aufzufüllen.

Fünf Racer-Tipps für Need for Speed Rivals

Testbericht von Need for Speed Rivals lesen

Jan-Hendrik Fleischer

Jan-Hendrik Fleischer