Assassin’s Creed: Unity – Mit sieben Tipps zum Meister-Assassinen

Assassin’s Creed: Unity – Mit sieben Tipps zum Meister-Assassinen

Wer sich im Story-Modus des PC-Spiels Assassin’s Creed: Unity zu alleine fühlt, findet bei den Kooperationsmissionen einen ausgezeichneten Multiplayer-Modus. Diese Spielvariante unterscheidet sich darin, dass andere Spieler Sie begleiten.

Wir präsentieren Ihnen die wichtigsten Tipps und Tricks, damit Sie schnell zum Meistermörder der Bruderschaft werden.

Koop-Missionen von AC Unity freischalten

Zuerst müssen Sie die ersten Spielfolgen des Story-Modus von Assassin’s Creed: Unity erfolgreich abschließen. Erst dann lassen sich die Kooperations-Missionen freischalten. Diese ersten Schritte dienen also als eine Art Einführung oder Hilfstutorial.

Haben Sie die ersten Folgen hinter sich gebracht, so erscheinen die sogenannten Koop-Missionen in Form eines dunkelroten Symbols mit zwei Figuren.

AC-Unity-Coop-Missions

Diese Missionen sind allerdings nicht durchgehend verfügbar. Wer nicht warten will, kann selbst eine neue Mission starten. Dann sucht das Spiel nach Mitspielern.

Gehen Sie hierzu ins Menü und öffnen Sie die Option Zusammen spielen. Hier können Sie mit anderen anonymen Assassinen oder Freunden spielen.

Vertrauen in die Experten haben

Am Anfang einer Kooperationsmission erscheint das Spielniveau der Mitspieler. Spielveteranen mit einem hohen Punktestand sollten Sie sich zu Beginn des Abenteuers auf jeden Fall an die Fersen heften und genau beobachten. Es geht doch nichts über eine Lehrstunde eines echten Meisters.

Assassins-Creed-Unity-group

Bei mehreren Zielen ist Aufteilen am besten

Sobald Sie das Spiel beherrschen, werden Sie bald merken, wann die Zeit der Trennung gekommen ist. Auch wenn Sie die Missionen mit den Mitspielern beginnen, sollten Sie sich in bestimmten Momenten trennen – Wenn man beispielsweise mehrere Ziele hat.

Sprechen Sie sich also mit den Mitspielern ab, wenn Sie verschiedene Feinde umbringen müssen, sodass jeder in eine andere Richtung arbeitet. Das Gleiche gilt für das Stehlen verschiedener Objekte. Strategische Aufteilung ist gefragt.

Assassins-Creed-Unity-Divide

Bei großen Problemen im Team arbeiten

Teamwork ist besonders wichtig. Wenn zum Beispiel mehrere Rivalen angreifen, kann auf diese Weise einer die Feinde – mit Rauchbomben oder ähnlichem – ablenken, während die anderen fliehen und zum nächsten Ziel aufbrechen.

Assassins-Creed-Unity-Team-play

Wenn möglich, im Stillen vorgehen

Die meisten Kooperationsmissionen von AC lassen sich ohne viel Aufhebens erledigen. Wie auch beim Story-Modus ist es oft besser, im Stillen vorzugehen: So weckt man keinen Verdacht und die Missionen lassen sich leichter erfüllen.

Dazu braucht es allerdings ein bisschen mehr Zeit. Das sollte Ihnen und Ihren Mitspielern von Beginn an klar sein.

Assassins-Creed-Unity-Stealth

Die Fähigkeiten des Teams nutzen

Im Fähigkeiten-Menü Ihrer Spielfigur gibt es auch einen Bereich für die Fähigkeiten der Gruppe. Diese sollten Sie bei Bedarf nutzen. Hier sehen Sie eine kurze Zusammenfassung derselben und eine Anleitung, wann man die Fähigkeiten am besten benutzt:

Schmuggelware:

Eine Tasche mit Bomben, Munition und anderen Gebrauchsgegenständen, die Sie mit den Mitspielern teilen können. Ideal für actionreiche Momente.

Verkleidung:

Damit können Sie sich und die Mitspieler in nicht spielbare Figuren wie Wächter verwandeln und somit zugangsbeschränkte Bereiche betreten, ohne Verdacht zu erregen. Doch es ist nur eine Verkleidung. Kommen Sie den Feinden also nicht zu nahe!

Gemeinschaftssinn:

Mit dieser Fähigkeit können Sie Ihr Adlerauge mit den anderen Spielern teilen. Ideal für Momente, in denen man vielen Feinden ausweichen oder ein verstecktes Objekt auffinden muss.

Gruppenheilung:

Damit können Sie Mitspieler in der Nähe heilen. Gut, wenn man nicht viel Medikamente zur Verfügung hat.

Assassins-Creed-Unity-Healing

In Upgrades investieren

Neben den Fähigkeiten der Gruppen sollten Sie auch einen Teil des Geldes in Verbesserungen Ihrer eigenen Spielfigur investieren.

Das können beispielsweise ein Anzug, Waffen oder persönliche Fähigkeiten sein. Alle sind sowohl im Story- als auch im Multiplayer-Modus nützlich und sinnvoll.

Finden Sie heraus, welcher Spielertyp Sie sind. So können Sie gezielt in bestimmte Updates investieren. Welchen Nutzen die jeweiligen Fähigkeiten haben, findet sich im Menü.

Assassins-Creed-Unity-Skills

Extra: Schnelles Geld in Assassin’s Creed: Unity

Für Upgrades benötigt man genügend Spielwährung. Mit diesen Tricks kommen Sie am schnellsten zum nötigen Kleingeld.

Kauf und Renovierung des Theater-Cafés und der Clubs. Alle 20 Minuten können Sie den Gewinn der Lokale einsammeln. Dabei gilt: Je besser renoviert, desto mehr Gewinn.

Töten von Feinden schwieriger Viertel. Lassen Sie keine Möglichkeit aus, Feinde zu töten und auszuplündern. Wählen Sie dazu die auf der Karte als schwierig markierten Viertel aus. In diesen gibt es mehr zu holen als in anderen.

–  Die zusätzlichen HELIX-Missionen versetzen Sie in andere Geschichtsperioden. Das ist nicht nur spannend, sondern bringt auch interessante Schätze. Doch auch hier heißt es Geduld bewahren: Lassen sich diese Missionen nur in bestimmten Momenten des Story-Modus freischalten.

Assassins-Creed-Unity-Social-clubsEine Frage der Zeit

Mit Hilfe dieser Tricks sollte Ihnen ein guter Start im Koop-Modus von AC nicht mehr schwer fallen. Jetzt müssen Sie nur noch jede Mission erfüllen und die Gewinne weise investieren. Dadurch werden Sie sicher ganz schnell zu einem gefürchteten Killer in Assassin’s Creed: Unity.

Mehr zum Thema:

LEGO Batman 3: Beyond Gotham – Upgrades und Charaktere freischalten

Call of Duty: Advanced Warfare – Erste Eindrücke mit Video

Far Cry 4: Video-Vorschau auf den vierten Teil

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps