Werbung

Windows Blue Leak zeigt neue Funktionen für Windows 8

Windows Blue Leak zeigt neue Funktionen für Windows 8

Unter dem Codenamen Windows Blue arbeitet Microsoft mit Hochdruck an einem großen Update für Window 8. Eine im Netz aufgetauchte erste Version zeigt zahlreiche Verbesserungen der Benutzeroberfläche sowie den Internet Explorer 11.


Die nur für interne Zwecke gedachte Version war gestern als 2,6 Gigabyte große Torrent-Datei im Netz aufgetaucht. Windows Blue installiert sich wie ein Service Pack über Windows 8 und erweitert den Funktionsumfang. Der Leak bestätigt Gerüchte, nach denen Microsoft mit Windows Blue ein großes Update für Windows 8 plant.

Windows Blue bessert vor allem die Bedienung von Windows 8 nach. Sichtbare Änderungen gibt es beim Startbildschirm, der Systemsterung sowie der Snap-Funktion, mit der man zwei Apps nebeneinander anzeigen kann. Neben einer neuen Version von Internet Explorer 11 sind auch vier neue Apps dabei: Wecker, Taschenrechner, Sound-Rekorder und Movie-Moments.

Windows Blue Startmenü

Für Kacheln im Startmenü kann man künftig Thumbnails nutzen und mehr Apps nebeneinander anzeigen. Die Desktop-Kachel macht man auf Wunsch noch größer und damit sichtbarer. In Windows Blue nimmt man farbliche Anpassungen direkt über die Charms Bar vor. Bislang war dazu der Umweg über die Systemsteuerung nötig.

Neue Apps und Windows Snap

Drei der vier neuen Apps von Windows Blue sind selbsterklärend und sehr schlicht. Lediglich die Wecker-App fällt mit einem neuen Ansatz für die Touch-Bedienung etwas aus der Rolle. Die App Movie Moments funktioniert noch nicht.

Die Snap-Funktion ist in Windows Blue flexibler und teilt den Bildschirm für zwei Apps bis zu einer Mindestgröße frei auf. Auch Desktop-Fenster kann man in einer kleineren Ansicht als bisher bedienen.

Systemsteuerung

In den PC-Einstellungen gibt es zahlreiche neue Einträge wie etwa einen Planer für App-Meldungen und Anrufe.

Wann Windows Blue erscheint, ist bislang nicht bekannt. Gut informierte Kreise halten den Sommer 2013 für realistisch. Gerüchten zufolge vollzieht Microsoft mit dem Update einen Strategiewechsel bei Windows. Statt großen Windows-Versionen in mehrjährigen Abständen soll pro Jahr ein großes Update mit neuen Funktionen erscheinen.



Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Werbung

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung