Windows 8.1: Den versteckten Ruhezustand-Modus aktivieren und Batterie sparen

Windows 8.1: Den versteckten Ruhezustand-Modus aktivieren und Batterie sparen

Der von früheren Windows-Versionen bekannte Ruhezustand fehlt in Windows 8.1. Zum Glück ist die Funktion aber nur versteckt und lässt sich leicht aktivieren.

Auf Notebooks und Tablets können Sie Windows 8 entweder herunterfahren oder in den Schlafmodus versetzen. Im Schlafmodus bleiben alle Programme geöffnet, der Rechner verbraucht aber trotzdem noch Strom. Mit dem Ruhezustand schicken Sie Windows 8.1 auf ähnliche Art, aber ganz ohne Stromverbrauch in den Tiefschlaf.

Der Vorteil: Windows schreibt den Inhalt des Hauptspeichers auf die Festplatte und lädt ihn beim nächsten Systemstart neu. Auf diese Art kann man den Rechner komplett ausschalten. Mit unserer Anleitung aktivieren Sie den Ruhezustand auch in Windows 8.1.

windows 8 power button options how to activate hibernateWindows 8.1 mit und ohne Ruhezustand.

1. Kommandozeile mit Admin-Rechten öffnen

Öffnen Sie das Suchfeld und geben Sie CMD ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

windows 8 power button options how to activate hibernate

2. Ruhezustand in der Systemsteuerung aktivieren

Geben Sie in der Kommandozeile die Zeichenkette powercfg /h on ein und drücken Sie Enter. Damit haben Sie die Option Ruhezustand aktiviert. Anschließend müssen Sie den Ruhezustand noch zum Ausschalter hinzufügen.

windows 8 power button options how to activate hibernate

3. Optionen für den Ausschalter öffnen

Starten Sie eine Suche nach Netzschalterverhalten ändern und klicken Sie auf das Suchergebnis.

windows 8 power button options how to activate hibernate

4. Zusätzliche Ausschaltoptionen sichtbar machen

Im nun sichtbaren Fenster klicken sie oben auf den blau markierten Text Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar. Anschließend können Sie unten im Fenster die Einstellungen für das Herunterfahren ändern.

windows 8 power button options how to activate hibernate

5. Ruhezustand zum Ausschalter hinzufügen

Setzen Sie das Häkchen bei Ruhezustand und klicken Sie OK.

windows 8 power button options how to activate hibernate

Damit gibt es auch bei Ihrem Ausschalter die Option Ruhezustand.

windows 8 power button options how to activate hibernate

Der Ruhezustand ist jetzt nur eine weitere Option. Den Energiesparmodus können Sie natürlich weiterhin nutzen. Je nach Fall ist die eine oder andere Funktion praktischer. Wenn Sie den Rechner für viele Stunden oder gar Tage schlafen schicken wollen, ist der Ruhezustand aber erste Wahl. Handelt es sich eher um eine Pause von ein oder zwei Stunden, ist der Energiesparmodus etwas praktischer. Aus dem Energiesparmodus wacht der Rechner nämlich besonders schnell wieder auf.

Sie suchen weitere Tipps rund um Windows? Schauen Sie sich unsere Tricks und Tutorials rund um Windows an.

Folgen Sie mir bei Twitter @mkasanm

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps