Tipps und Tricks

Wie man erfährt, ob man auf Facebook blockiert wurde

Achtung: Bei den Sozialen Medien handelt es sich um ein zweischneidiges Schwert. Einerseits verbinden sie uns mit Freunden, Familie, Kollegen, etc. Andererseits ist unser Leben inklusive aller Veränderungen dort für jeden sichtbar. Man merkt bereits, worum es geht: Jeder weiß sofort, ob man in einer Partnerschaft ist oder mit Freunden zu wild feiert. Aber auch plötzliche Beziehungsenden sowie die berühmte Blockierungsfunktion sind in den Sozialen Medien ein Thema.

Manchmal merkt man es erst nach ein paar Tagen, manchmal aber auch nie. Deshalb geht es in unserem heutigen Post darum, wie man herausfindet, ob man auf Facebook blockiert wurde.

Facebook
DOWNLOAD
7

Keine Magie, nur der reine Instinkt

Kaum zu glauben, aber es gibt kein Programm, das einen darüber informiert, ob man blockiert wurde oder nicht. Tatsächlich wird man nie eins finden. Deshalb raten wir schnell zu sein, denn diese Plattform will, dass man seine Infos eingibt, damit sie das Konto eines Nutzers im Griff hat.

Das bedeutet, es gibt unterschiedliche Wege, um herauszufinden, ob man blockiert wurde. Hier kommt der erste Tipp: Man sollte sich den Chat Verlauf mit einer Person anschauen. Das ist einer der effektivsten Wege, umherauszufinden, ob man auf Facebook blockiert wurde. Hierfür muss man im Suchfeld lediglich nach einer früheren Konversation mit dieser Person suchen und abwarten, was passiert. Falls man keine Nachricht mehr senden kann, wurde man schlicht und einfach blockiert. Sollte die Person jedoch als Facebook Nutzer erscheinen, hat sie ihr Konto einfach gelöscht.

Ein weiterer Tipp, mit dem man herausfinden kann, ob man blockiert wurde, funktioniert über die Google-Suche nach einer Person. Man gibt einfach den vollen Namen in der Suchmaschine ein und schaut, welche Profile in den Suchergebnissen erscheinen. Erscheint beim Klick auf eines von ihnen eine Fehlermeldung, wurde man blockiert.

Eine weitere narrensichere Methode findet man in schließlich Fotomarkierungen oder im vergleichenden Suchen. Bei der ersten Methode sucht man einfach nach einem Schnappschuss, in dem man mit der Person markiert wurde. Erscheint ihr Name ohne die Verlinkung zu ihrem Profil, liegt es daran, dass man blockiert wurde. Oder man bittet jemand anderen, nach dem Namen der Person zu suchen, von der man denkt, sie hätte einen blockiert. Sollte ihr Konto für die andere Person sichtbar sein, aber nicht für einen selber, dann ist das ein ganz klares Anzeichen dafür, dass man blockiert wurde.

Gibt es vielleicht noch weitere Wege, um herauszufinden, ob man blockiert wurde? Dann freuen wir uns über Kommentare zu diesem Thema für unsere weiteren Nutzer. Denn die Community freut sich immer über nützliche Tipps.

Kommentare laden