VLC media player als Videokonverter: MP4, WMV, DIVX etc. umwandeln

Der beliebte VLC media player spielt nicht nur fast jede beliebige Multimedia-Datei ab. Mit der Freeware kann man auch sehr einfach Videos in andere Formate wie MP4 konvertieren. Das ist sehr praktisch, wenn man seine Filme auf mobilen Abspielgeräten wie iPod oder iPhone ansehen will.

Allerdings ist die Konverter-Funktion des VLC etwas versteckt. Wir zeigen, wie man mit der PC-Freeware Filme in ein neues Format bringt.

1. Den Konverter im VLC media player öffnen

Klicken Sie auf Menü Medien und dann auf Konvertieren/Speichern.

2. Video(s) zur Umwandlung auswählen

Über die Schaltfläche Hinzufügen wählen wir ein oder mehrere umzuwandelnde Videodateien auf der Festplatte aus.

Der VLC media player konvertiert ohne Probleme auch mehrere Videos in unterschiedlichen Formaten wie MPEG, MP4, avi, Divx, ASF, WMV oder  DVD Videos.

3. Dateinamen für das konvertierte Video auswählen

Geben Sie im Feld Zieldatei den Zielordner und den Namen der neuen Videodatei ein.


4. Videoformat für die Umwandlung auswählen

Unter Profil wählen wir das gewünschte Zielformat aus den vorgegebenen Formaten aus.

Wenn Sie Videos für einen bestimmten Gerätetyp erzeugen wollen, gibt es auch eine Reihe speziell optimierter Profile mit den optimalen Einstellungen für Auflösung, Framerate und Codecs.

4. Erweiterte Einstellungen (Optional)

Über die kleinen Schaltfläche mit dem Werkzeugesymbol können Sie die Einstellungen für das Zielformat auch selbst anpassen.

Hier können Sie gezielt die unterstützten Video- und Audio-Codecs auswählen und haben Zugriff auf alle wichtigen Parameter wie Bitrate, Auflösung, Bildwiederholrate und Tonqualität.

Mit speziellen Filtern können Sie die Video- oder Tonspur bei der Umwandlung auch verfremden oder optimieren. Zum Beispiel können Sie seitlich aufgenommene Videos auf diese Art einfach um 90° drehen und ein Wasserzeichen oder Logo einfügen.

5. Umwandlung: Video(s) im Zielformat abspeichern

Sind Sie alle Einstellungen gesetzt, beginnen Sie mit einem Klick auf Start die Umwandlung. VLC media player speichert den Film im gewünschten Format im von Ihnen ausgewählten Ordner ab. Die Dauer der Umwandlung hängt von der Video-Länge, den von Ihnen gewählten Einstellungen und der Leistungsfähigkeit Ihres Rechners ab.

Den Konvertier-Fortschritt können Sie wie beim Abspielen eines Videos auf der Zeitleiste beobachten.

Dem Autor Wolfgang Harbauer auf Twitter folgen.

Mehr zum Thema

Download VLC media player

Fünf versteckte Funktionen im VLC media player

VLC media player: Videos um 90 Grad drehen

Tipps & Tricks zum VLC media player

Video-Lautstärke erhöhen und Ton von Rauschen befreien

Einfach und kostenlos: Videos für iPod und iPhone konvertieren

Dieser Artikel am 05.09.2012 erstmals veröffentlicht und am 16.06.2014 aktualisiert.

Kommentare laden