Werbung

So verlängern Sie die Akkulaufzeit ihres MacBooks mit OS X 10.9 Mavericks

So verlängern Sie die Akkulaufzeit ihres MacBooks mit OS X 10.9 Mavericks

Der Akku hält nicht lange auf Ihrem MacLaptop? Hier sind wirkungsvolle Tricks, um dem Stromspeicher Beine zu machen.

Als Mavericks während der WWDC 2013 präsentiert wurde, erblickte damit auch ein neues, unkonventionelles Energiemanagement das Licht der Welt. Das System heißt Advanced Technologies und soll die Nutzung des Prozessors mit Timer Coalescing, das Multitasking mit App Nap und Safari optimieren und damit den Akkuverbrauch deutlich reduzieren.

Wir verraten Ihnen, wie der Akku Ihres Laptops länger hält.

Activity Monitor

In Mavericks verfügt die App zur Überwachung der Ressourcen (Programme > Dienstprogramme > Aktivitätsanzeige) über einen äußerst praktischen Tab: Energie (Energy).

Energy panel 01

Damit lässt sich herausfinden, welche Programme am meisten Energie benötigen.

Sie möchten, dass Ihr Akku so lange wie möglich durchhält, zum Beispiel weil Sie an etwas Wichtigem arbeiten und keine Lade-Möglichkeit haben? Hier können Sie alle Anwendungen schließen, die übermäßig Strom benötigen: Einfach anwählen und mit der ersten Schaltfläche in der linken oberen Ecke das Schließen erzwingen.

Um einen schnellen Überblick zu bekommen, welche Programme die meiste Energie verbrauchen, können Sie auch einfach auf das Akku-Symbol in der Menüleiste klicken und Apps mit erheblichen Energieverbrauch aufrufen.

Apps using significant energy

Zwei Grafikkarten? Automatische Umschaltung wählen

Einige Mac-Modelle sind mit zwei Grafikkarten ausgestattet: einer weniger starken und dafür sparsamen und einer sehr leistungsfähigen, aber energiehungrigen.

In OS X 10.9 Mavericks kann der Nutzer wählen, immer die zweite zu nutzen, oder per automatische Umschaltung zwischen den beiden zu wechseln. In diesem Fall wird das Betriebssystem entscheiden, welche Grafikkarte für welche Anwendung zum Einsatz kommt. So lässt sich Energie sparen.

Wenn Sie Energie sparen wollen, dann setzen Sie das Häkchen auf Automatischer Wechsel der Grafikmodi. Ansonsten lassen Sie diese Option deaktiviert.

Mac graphic card auto switchBleibt diese Funktion deaktiviert, nutzt der Mac immer die leistungsstärkste Grafikkarte und verbraucht so mehr Strom.

App Nap

Mavericks verfügt über eine Technologie, die erhebliche Energieeinsparungen ermöglicht und die Ressourcenbelegung für diejenigen Apps minimiert, die nicht in Gebrauch sind. Sie heißt App Nap.

Wenn das Fenster eines Programms vollständig von einer anderen App verdeckt wird und keine Aufgabe ausführt (zum Beispiel Musik spielen), wird App Nap die Ressourcenbelegung auf ein Minimum reduzieren, ohne das System zu verlangsamen. Wenn das Fenster wieder zum Einsatz kommt, werden der App wieder ihre Ressourcen zugewiesen. Der Prozess ist schnell und präzise und führt nicht zu Verzögerungen. Das beste: Er spart Strom.

Wenn Sie bestimmte Anwendungen von diesem Prozess ausnehmen und Ihnen immer die volle Kapazität zur Verfügung stellen wollen, dann markieren Sie diese und drücken die Tasten Command + I (Info) und setzen auf dem Tab Allgemein das Häkchen bei App Nap deaktivieren (Prevent App Nap).

Blocca App Nap

Safari

safariDer Browser ist die von den meisten Nutzern am häufigsten benutzte Anwendung und ist meist immer geöffnet. Wie intensiv wir ihn nutzen, macht einen großen Unterschied in Sachen Stromverbrauch und Akkulaufzeit.

Bei Safari 7 haben die Entwickler nicht nur großes Augenmerk auf optimale Leistung gelegt, sondern auch aufs Energiesparen.

Mittlerweise ist, wie schon seit einiger Zeit bei Chrome, jeder Reiter ein separater Prozess. Doch in der Ressourcenzuweisung wird die Registerkarte im Vordergrund begünstigt, die restlichen bekommmen gerade das Nötigste.

Der Browser von Apple enthält jetzt eine Funktion namens Safari Power Saver, welche die automatische Ausführung von Plug-ins verhindert. Die spezielle Überwachung betrifft Flash und Silverlight. Wie oft müssen wir uns beim Öffnen von Seiten Werbevideos ansehen? Diese lassen sich mit Safari standardmäßig blockieren. Wenn Sie sie trotzdem starten möchten, klicken Sie einfach darauf.

Mit diesen beiden Maßnahmen erhöhen Sie die Laufzeit der Batterie Ihres Mac spürbar. Das heißt: Von Chrome oder Firefox auf Safari umzusteigen, könnte die Akku-Laufzeit verlängern.

Deaktivieren, was sie nicht benötigen

Häufig lassen wir Dienste aktiv, mit denen wir gar nicht arbeiten. Doch jeder von ihnen verbraucht wertvolle Energie.

Ein Klassiker darunter ist die Bluetooth-Verbindung, die nicht immer benötigt wird. Wenn man auf AirDrop zu finden sein will, muss man sie aktiviert haben. Ansonsten heißt es: Dann einschalten, wenn man sie braucht.

Gleiches gilt für die WiFi-Verbindung. Wenn Sie das Internet nicht verwenden oder sich an einem Ort befinden, wo es keine Verbindung gibt, schalten Sie sie aus. Die Batterie wird es Ihnen danken.

Disattiva wifi

Eine weitere Möglichkeit ist, die Helligkeit des Bildschirms nach Ihren tatsächlichen Bedarf herunterzudimmen und auch die Hardware des Mac so einzustellen, dass der Bildschirm und die Festplatte automatisch in Ruhezustand versetzt werden. Die notwendigen Einstellungen nimmt man in Systemeinstellungen – Energie sparen vor.

Schermo e hd in pausa quando possibile Dies sind nur einige Parameter, die helfen, Energie zu sparen

Um die Batterie zu schonen, bewegen Sie die beiden Regler Ruhezustand für Computer (Computer Sleep) und Ruhezustand für Monitor (Display Sleep) ganz nach links und setzen die beiden nachfolgenden Häkchen. Das deaktiviert Bildschirm und Festplatten schneller, wenn Sie nicht arbeiten.

Wenn Sie den Status Ihrer Batterie überprüfen möchten, können Sie Coconut Battery verwenden. Die App zeigt Ihnen die Gesamtkapazität in Milliampere, die Anzahl der durchgeführten Ladezyklen, die Temperatur der Batterie und andere Informationen.

CoconutBattery

Schonen Sie Ihre Batterie

Apple hat mit Mavericks in Sachen Batteriemanagement einen großen Wurf gelandet.  Und das ist angesichts der kleinen Batterien vieler Laptops unerlässlich.

Mit dieser Technik kann der Nutzer mit wenigen Handgriffen Strom sparen. Das verlängert nicht nur die Arbeitsdauer des Akkus, sondern schont auch noch die Umwelt.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung