So überlebt man in DayZ – 25 Tipps zum Einstieg

So überlebt man in DayZ – 25 Tipps zum Einstieg

Sehr oft sterben Anfänger in DayZ schon bei der ersten Attacke oder werden zum Spielball anderer Spieler. Ein offizielles Tutorial gibt es nicht. Softonic hat die 25 wichtigsten Überlebenstipps für Einsteiger zusammengestellt.

Richtig bewegen

1. Große Städte meiden

Der Startpunkt in DayZ wird nicht zufällig ausgewählt, sondern stammt von einer Liste. Meistens startet man an der Südküste der Insel Chernarus. Die großen Städte im Süden wie Elektrozavodsk oder Chernogorsk liegen hier in Reichweite. Allerdings tummeln sich dort auch viele bewaffnete Gruppen und rücksichtslose Spieler. Anfänger sollten diese Städte zunächst meiden. Am besten geht man nur kurz in die Städte, um lebenswichtige Ausrüstung zu ergattern. Anschließend geht man zurück in die Natur. Aber Achtung: Insbesondere in den Bergdörfern wimmelt es von Zombies.

2. Orientierungshilfen nutzen

Einsteiger sollten sich mit Hilfe der interaktiven Karte orientieren und so interessante Gegenden ausfindig machen. So orientiert man sich leicht:

  • Die Sonne geht immer im Osten auf und im Westen unter.
  • Wolken bewegen sich stets von West nach Ost.
  • Nachts erstrahlt der Morgenstern immer im Norden.
  • Auch die Stromleitungen helfen bei der Orientierung, sie führen in die Hauptstadt Chernogorsk.

Hat man sich verirrt, folgt man den Stromleitungen bis zur Hauptstadt.

3. Energie sparen

Am Anfang besitzt man weder eine gute Ausrüstung noch Medikamente. Selbst wenn man sich im Kampf durchsetzt, kostet jeder Kampf Energie. Beim nächsten Zwischenfall ist man dann verwundbarer. Wunden lösen zudem Infektionen aus. Deshalb: Möglichst Energie sparen!

4. In der Stadt nicht rennen

In der Stadt sollte man nicht versuchen, wegzurennen. Das macht zu viele Geräusche und man wird leicht entdeckt. Zombies besitzen große Ausdauer, wenn sie jemanden verfolgen. Stattdessen sollte man sich geduckt fortbewegen, ohne zu rennen.

5. Geräusche vermeiden

Zombies nutzen ihr Gehör und ihre Augen, um Opfer aufzuspüren. Also muss man wachsam bleiben. Muss man über einen lauten Boden gehen, ist es besser sich hinzulegen und davonzukriechen. Hat man einen Zombie entdeckt, legt man sich ebenfalls hin und verschwindet langsam aus seinem Sichtfeld.

6. Wurde man entdeckt: Weglaufen!

Wurde man von einem Zombie entdeckt, gibt es nur noch eins: laufen. Man läuft aus der Stadt aufs Land hinaus und sucht sich in den Wäldern ein Versteck. Sobald man sicher ist, dass der Zombie die Verfolgung aufgegeben hat, kehrt man vorsichtig in die Stadt zurück.

7. Nur kämpfen, wenn der Sieg sicher ist

Einen Kampf sollte man nur eingehen, wenn man keine andere Wahl hat oder sich sicher ist, dass man den Zombie besiegen kann – zum Beispiel mit einer Waffe.

DayZ Night Light

Nachts sollte man jede Lichtquelle vermeiden, um nicht schon von Weitem sichtbar zu sein.

8. Vorsicht bei einsamen Gegnern

Das gleiche gilt auch für menschliche Gegner: Die meisten Spieler haben sich in Banden organisiert. Ein einsamer Gegner kann schnell zur Falle werden, wenn sich der Rest der Bande im Dickicht versteckt.

9. Umgebung genau beobachten

Zu Beginn sollte man Bäume oder Wände ausnutzen und sich nur in deren Schutz fortbewegen. Dabei gilt es besonders auf bewaffnete Gegner aufzupassen. In den Städten darf man auch den Blick hoch zu den Dächern nicht vergessen. Hier verschanzen sich häufig Scharfschützen.

Mit der Alt-Taste erhält man einen Rundumblick. Diese Taste sollte man möglichst oft benutzen. Wer bei DayZ als Erster andere Spieler ausmacht, ist im Vorteil.

10. Tür zu!

Durchsucht man ein Gebäude, schließt man hinter sich die Tür. Eine offene Tür deutet darauf hin, dass kürzlich jemand das Gebäude betreten hat – ein gefundenes Fressen für Banditen. Man rennt nicht im Gebäude. Die Geräusche hört man bis in weite Ferne.

11. Licht aus!

Bewegt man sich während der Nacht, nutzt man niemals Taschenlampen. Das Licht verrät die eigene Position an Zombies und andere Spieler. Man öffnet besser die Spieloptionen und setzt die Gamma-Einstellungen auf Maximum.

Den richtigen Server wählen

12. Deutschen Server finden

Beim Start von DayZ wählt man zunächst einen Server aus, über den man spielt. Zuerst filtert man aus der Serverliste die mit den Buchstaben DE heraus. Damit hat man die Server gefunden, die die deutsche Sprache unterstützen. Nicht jeder Server erlaubt eine Kommunikation über Mikrofon oder Headsets. Der Vorteil eines deutschen Servers: Manche Spieler neigen zu Feindseligkeiten, wenn man nicht ihre Sprache spricht.

13. Weniger Spieler, sicherere Welt

Abgesehen vom Ping-Signal, das die Geschwindigkeit des Servers anzeigt, sollte man auf die Anzahl der Online-Spieler achten. Ein Server mit wenigen Spielern bedeutet, dass man vergleichsweise gefahrlos die Gegend erkunden kann, ohne dass man gleich auf andere Spieler trifft. Bei einem Server mit 50 Spielern ist die Gefahr größer, dass man auf bewaffnete Banden trifft.

DayZ Group Prisoner

Auf einem belebten Server alleine umherzuwandern, kann zu schwierigen Situationen führen.

14. Mit Spielern chatten

Einige Server sind über Mumble oder Teamspeak an Foren oder Chat-Kanäle angeschlossen. Hier findet man Mitspieler, die nicht sofort auf einen schießen.

15. Als Gruppe reisen

Zusammen mit befreundeten Mitspielern zu reisen, verringert die Gefahr Opfer von Überfällen zu werden. Einzelgänger halten Abstand von Gruppen. Zudem profitiert man von der Hilfe der anderen, zum Beispiel über Bluttransfusionen.

16. Freunde finden – und wachsam bleiben

Nicht jeder Spieler, dem man in DayZ begegnet, muss ein Feind sein. Über das Mikrofon bekundet man seine friedlichen Absichten und vielleicht findet sich auf diese Weise ein Freund, mit dem man zusammen reisen kann. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass selbst der friedlichste Mitspieler zum Feind wird, wenn man mit ihm das einzige M4-Gewehr im ganzen Spiel teilen will.

Hunger, Durst und Krankheit vermeiden

17. Konserven sammeln

Zombies und Banditen kann man in DayZ entkommen, aber nicht Hunger und Krankheit. Auf Hunger und Durst wird mit Texteinblendungen am unteren Bildschirmrand hingewiesen. Am besten man sammelt so viele Konserven wie möglich.

18. Dosenöffner dabei haben

Zum Öffnen der Konserven braucht man einen Dosenöffner oder ein Werkzeug wie ein Messer oder einen Schraubenzieher. Man isst soviel bis die Einblendung erscheint, dass die Figur satt ist. Nicht zuviel essen, sonst übergibt man sich.

19. Immer Wasserflasche mitnehmen

Für den Durst sollte man stets eine Wasser- oder Feldflasche mit sich tragen. Im Gegensatz zum Essen findet man auf der Karte viele Brunnen, an denen man die Flasche auffüllt.

20. Mineralwasser ist besser

Im Gegensatz zu einer Flasche Mineralwasser besteht bei Brunnen die Gefahr, dass das Wasser verseucht ist. Man kann das Wasser mit Dekontaminations-Tabletten reinigen, jedoch ist die Gefahr nicht sehr groß, sodass man eigentlich aus jedem Brunnen trinken kann.

DayZ low health

Die Farbe der Texteinblendung zeigt einen kritischen Gesundheitszustand an.

21. Medizin im Krankenhaus besorgen

Sobald man eine Basisausrüstung zusammen hat, hält man nach einem Krankenhaus Ausschau, um sich Medizin und Erste-Hilfe-Pakete zu besorgen. Ohne Medizin geht man ein hohes Risiko ein, das sich bei einem Beinbruch oder Übelkeit in den Bergen schnell rächt.

22. Hilfe holen, Position nur als Privatnachricht weitergeben

Wer sich das Bein bricht und sich nicht selbst versorgen kann, bittet im Forum oder in einem Chat-Kanal um Hilfe. Mit dem richtigen Angebot für eine Belohnung erhält man Hilfe von einem Freund. Bis der zur Stelle ist, kappt man die Verbindung zum Server, um die Auswirkungen der Krankheit abzuschwächen. Die eigene Position sollte man nur in einer Privatnachricht herausrücken. Ansonsten erfahren feindlich gesinnte Spieler, wo sie ein leichtes Opfer finden.

23. Blutungen stoppen

Wenn die Figur Schaden nimmt, wird das über einen sinkenden Balken am Bildschirm dargestellt. Der Charakter fängt an zu bluten. Um Blutungen zu stoppen, reißt man sich aus der Kleidung einen Verband heraus und verbindet die offene Wunde.

24. Sitt und satt bringen dreifache Regeneration

Der einzige Weg, um über den Gesundheitszustand auf dem Laufenden zu bleiben, ist die Farbsättigung der Bildschirmanzeige. Leuchtende Farben attestieren eine gute Gesundheit. Bei eintönigen Farben stimmt etwas nicht. Ist der Zustand bedenklich, ruht man sich aus. Wenn der Charakter satt ist und genug getrunken hat, verdreifacht sich die Geschwindigkeit der Regeneration.

25. Bluttransfusion wirkt Wunder, Salzlösung bei Ohnmacht

Am schnellsten kommt man wieder zu Kräften, wenn man eine Bluttransfusion von einem anderen Spieler erhält. Dafür braucht man eine Blutspende sowie die richtige Blutgruppe. Die findet man über diese Tabelle heraus. Besitzt man eine Waffe und keine Skrupel, zwingt man einen anderen Spieler zu einer Bluttransfusion.

Ist der Zustand kritisch oder hat man zu wenig gegessen, fällt man in Ohnmacht. In diesem Fall kann man nur noch durch eine Salzlösung gerettet werden, die ein anderer Spieler verabreicht und der Figur wieder auf die Beine hilft.

Allen Tipps zum Trotz: Der Tod lauert überall

Mit diesen Tipps gelingt es auch Einsteigern, etwas länger in der harten Welt von Chernarus zu überleben. Man sollte nie außer Acht lassen, dass der Tod ein Teil von DayZ ist. Wie vorsichtig oder gut ausgerüstet man auch ist, der Tod kann einen auf sehr unfaire Weise treffen. Man muss sich mit seinem Schicksal abfinden und versuchen, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Original-Artikel auf Französisch von Softonic-Redakteur Vincent Sarrazin.

Mehr zu DayZ:

Kommentare laden