Einfach und kostenlos: Videos für iPod und iPhone konvertieren

iPhone und iPod-Besitzer stehen oft vor der Qual der Wahl: Will man Videos in ein für die mobilen Geräte passendes Format umwandeln, findet man  im Internet eine Unmenge an Konvertern. Viele Programme sind jedoch kostenpflichtig oder kompliziert zu bedienen. OnSoftware stellt in diesem Beitrag Konverter vor, die alle kostenlos und anwenderfreundlich sind.


Koyote Free Video Converter
wandelt Videos in zahlreiche Formate um. Die kostenlose Software passt die Bewegtbilder nicht nur für iPhone und iPod an, sondern kennt sowohl für den Import als auch für den Export mehr als ein Dutzend Videoformate. Die Freeware ist denkbar einfach aufgebaut und packt die Filme sehr schnell in ein neues Format. Bei Bedarf legt der Videofreund an den verwendeten Codec, Auflösung und Bitrate selbst Hand an. Vor allem wer Clips auf mobile Geräte bringen will, ist mit Koyote Free Video Converter bestens bedient.

Auch der Videora iPod Converter bringt Filme auf Apples mobile Geräte. Das kostenlose Programm wandelt AVI- und MPEG-Filme in die Formate MPEG4 und H.264 um. Videora iPod Converter greift dem Nutzer mit einem Assistenten unter die Arme: Hat man ein Modell und ein Video ausgewählt, bestimmt man per Schieberegler unter anderem Videoqualität sowie -größe. Auf Knopfdruck wandelt Videora iPod Converter den Film mit diesen Angaben in das gewünschte Format um. Für erfahrene Benutzer hält das Programm außerdem zahlreiche Konvertierungsprofile bereit. Die Videos überspielt man anschließend mit iTunes auf iPod oder iPhone.

Editieren, konvertieren, konsumieren
Zahlreiche Profile für verschiedene iPod-Typen und Auflösungen hat der kostenlose iPodRobot iPod Video Converter von Haus aus an Bord. Auf Wunsch passt man das Zielformat in einem Kontrollfeld direkt im Hauptfenster individuell an. Nach einem Klick auf die virtuelle Play-Taste wandelt iPodRobot iPod Video Converter die Filme um. Die fertigen Videos in dem Format MP4 überspielt man per iTunes auf das mobile Gerät. Die aufgeräumte Programmoberfläche kommt ungeübten Anwendern entgegen.

Einen Konverter mit Schneidefunktion lädt man mit dem Free Video to iPhone Converter auf den PC. Zunächst wählt man das gewünschte Ausgangsvideo – beispielsweise ein YouTube-Video im FLV-Format. Auf Wunsch schneidet man mit Free Video to iPhone Converter den Film in dem einfach zu handhabenden Editor auf die gewünschte Länge zurecht. Danach legt man die Ausgabequalität fest. Ein Klick auf Convert bringt das Video in das MP4-Format für iPhone oder iPod Touch. Andere iPods unterstützt der Free Video to iPod Converter desselben Herstellers. Die Software beschränkt sich jeweils auf das Wesentliche und belästigt den Anwender nicht mit überflüssigen Funktionen.

Ein weiteres Highlight unter den kostenlosen Konvertern für iPod und iPhone kommt mit dem MediaCoder iPhone/iPod Touch Edition auf den Rechner. Mit der Freeware nutzt man die hervorragenden Fertigkeiten des MediaCoder für die beliebten Apple-Geräte. Die Freeware kommt mit zahlreichen Ausgangsformaten problemlos zurecht.

Einstellungsmöglichkeiten auch für Profis bietet die Software HandBrake. Das Programm hat unter anderem voreingestellte Parameter für iPod, iPhone, Apple TV, TV oder Xbox 360 an Bord und wandelt Filme für die Wiedergabe auf PC, TV oder verschiedenen mobilen Geräten um. Fortgeschrittene Anwender ändern Parameter wie Bitraten sowie die Audio- und Video-Codecs per Hand oder wählen einzelne Kapitel aus. Auf Wunsch wandelt HandBrake mehrere Videos in einem Rutsch um.

Kommentare laden