Die Musik von Spotify auf Facebook teilen

Die Musik von Spotify auf Facebook teilen

Bei Spotify können Sie Lieder mit Ihren Freunden auf Facebook teilen. Sie haben dabei zwei Optionen: Automatisches oder manuelles Teilen.

Beim automatischen Teilen sehen Ihre Facebook-Kontakte alle Lieder, die Sie hören, in Echtzeit. Manuell bedeutet, dass Sie darüber entscheiden, welchen Song Sie teilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Option zum automatischen Teilen auf dem PC aktivieren und wieder deaktivieren.

Automatisches Teilen aktivieren und deaktivieren

Wenn Sie mit Ihrem Facebook-Konto bei Spotify angemeldet sind, landen all Ihre Wiedergabelisten und gehörten Lieder automatisch auf Ihrer Pinnwand. Allerdings lässt sich diese Option in wenigen Schritten abschalten.

Öffnen Sie zunächst die Desktop-App Spotify und klicken in der Hauptleiste oben auf Bearbeiten.

Anschließend klicken Sie auf Einstellungen und es öffnet sich das Einstellungsmenü.

In den Privatsphäre-Einstellungen haben Sie die Wahl, ob Sie Ihre Aktivitäten auf Spotify sowie Facebook teilen möchten. Wenn Sie das nicht möchten, entfernen Sie einfach das Häkchen an der entsprechenden Stelle.

Unter Aktivitäten teilen stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Meine Aktivität und Musik, die ich höre, mit meinen Followers auf Spotify teilen
  • Meine Aktivität und Musik, die ich höre, auf Facebook teilen

Im selben Menü unter Profil passen Sie die Einstellungen für Ihre Wiedergabeliste an. Hier haben Sie drei Optionen:

  • Neue Playlists automatisch veröffentlichen
  • Meine Top-Titel-Playlist veröffentlichen
  • Meine Top-Künstler anzeigen

Entfernen Sie alle drei Häkchen, bleiben diese Informationen privat.

Playlisten manuell auf Facebook teilen

Wenn Sie alle Häkchen entfernt haben, kann Spotify nichts mehr automatisch in Ihrem Namen auf Facebook posten. Allerdings können Sie jedes Lied und jede Playlist nach Belieben mit Ihren Freunden per Mausklick teilen.

So teilen Sie manuell ein Lied oder eine ganze Liste auf Facebook: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen einer Wiedergabeliste oder auf einen Song. Anschließend klicken Sie auf Teilen.

Spotify 4

Nun erscheint ein Popup-Fenster. Geben Sie eine beliebige Nachricht für Ihre Freunde in das Textfeld ein. Unter dem Textfeld wählen Sie das soziale Netzwerk, im Test nehmen wir Facebook. Zum Schluss klicken Sie auf Teilen.

Das Lied oder die Wiedergabeliste erscheint nun in Ihrer Facebook-Chronik.

Spotify 6

Playlisten geheim halten

Genauso wie Sie Ihre Lieblingsmusik mit aller Welt teilen können, lassen sich auch Wiedergabelisten geheim halten. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Titel einer Ihrer Playlisten und anschließend auf Geheim halten.

Spotify 7

Privatsphäre-Einstellungen speichern

Nun wissen Sie, wie Sie Ihre Spotify-Aktivitäten privat halten. Mit denselben Schritten machen Sie diese Einstellungen auf Wunsch wieder rückgängig. Spotify bietet somit eine sehr einfache Handhabe beim Verwalten der eigenen Privatsphäre.

Mehr zum Thema:

So funktioniert Spotify

Spotify-Suche: Musik mit Filtern schneller finden

Ampya oder Spotify: Musik-Streamingdienste im Vergleich

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps