Das muss auf den Rechner: Aktuelle Software-Tipps 36

Das muss auf den Rechner: Aktuelle Software-Tipps 36

In dieser Woche kommt man am neuen Firefox (Windows / Mac) nicht vorbei. Der kostenlose Browser aus der Mozilla-Schmiede trägt die Seriennummer 3.5. Mit dem runderneuerten Browser bewegt man sich deutlich schneller als bisher durch das Internet. Darüberhinaus hat Mozilla Firefox 3.5 einen Private Browsing-Modus an Bord und erleichtert das Löschen der Browser-History. Außerdem integriert Firefox 3.5 Videos direkt in Internetseiten. Möglich ist dies dank des neuen Standards HTML 5.

Das Linux MultiMedia Studio läuft nicht nur auf dem quelloffenen Betriebssystem, sondern auch auf Windows-Rechnern. Mit der Freeware erstellt man professionelle Musikproduktionen. Das Linux MultiMedia Studio erinnert an die Profi-Software FL Studio und hat einen breit gefächerten Werkzeugkasten für Computermusiker an Bord: Sequenzer, Sampler, Mixer, Effekte, Rhythmusgenerator und natürlich einen Editor. Die Freeware verwaltet bis zu 64 Spuren, exportiert Musiktitel jedoch nur in den Formaten WAV oder OGG.

Dank Twitter erfreuen sich gekürzte URLs großer Beliebtheit. Allerdings haben diese von Diensten wie TinyURL zusammengestauchten URLs einen entscheidenden Nachteil: Man hat nicht die geringste Ahnung wohin ein Klick führt. Das kann durchaus gefährlich sein. Die kostenlose Firefox-Erweiterung Long URL Please zeigt gekürzte Links vollständig an. Long URL Please tritt immer dann in Erscheinung, wenn gekürzte URLs im Spiel sind und arbeitet mit über 70 Kurz-URL-Diensten zusammen.

Alle aktuellen Software-Tipps

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps