15 praktische Tricks für Google, YouTube, GMail und Google Maps

15 praktische Tricks für Google, YouTube, GMail und Google Maps

Gerade einmal 15 Jahre alt und trotzdem ein Imperium – Google. Zum 15. Geburtstag von Google stellen wir 15 praktische Kniffe vor, die auf den verschiedenen Plattformen der Google-Welt nützlich sind.

Google ist milliardenschwer, hat fast 55.000 Mitarbeiter und verfügt über einen Suchindex, der mehr als 100 Millionen Gigabyte umfasst. Seit 2010 hat das Unternehmen durchschnittlich jede Woche eine Firma aufgekauft.

Die Zeiten, in denen Google nur eine Suchmaschine war, sind lange vorbei. Heute verfügt “Big G” über eine enorme Menge an Produkten, mit denen wir tagtäglich kommunizieren, arbeiten, Videos ansehen, und Informationen suchen. Bei der Google-Suche, Gmail, YouTube und Google Maps gibt es eine Menge Tricks zu entdecken. Wir stellen 15 praktische Tipps vor.

Google Suche

1. Einheitenrechner

In der Google-Suche steckt auch ein Einheitenrechner. Geben Sie in das Suchfeld die Zahl ein, was Sie umrechnen möchten, beispielsweise “umrechnen 7 Zoll in cm” oder einfach “Zoll auf cm”. Schon spuckt die Suchmaschine das Ergebnis aus. Convertitore

2. Zahlenspannen

Die Zeichenfolge “..” wird verwendet, um eine Suche auf eine Zahlenspanne zu begrenzen. Sucht ein Bassist beispielsweise Infos über einen Bass mit 5 oder 6 Saiten, so gibt er in das Suchfeld von Google “5 .. 6-Saiten Bass” ein. So bekommt er weit weniger Suchtreffer, nämlich nur diejenigen, die sich auch auf die 5- oder 6-Saiter beziehen.

Specificare un range Ein weiteres Beispiel: Sucht man als Motorradfan Informationen über Bikes mit 600 Kubikzentimeter Hubraum oder mehr, gibt man “Motorrad 600.. ccm” ein. Wer hingegen “Motorrad 600 ccm” ohne Doppelpunkte verwendet, bekommt ausschließlich Ergebnisse für Motorräder mit genau 600 Kubikzentimetern Hubraum.

Range con puntiniRange senza puntini

3. Online-Shopping einfach gemacht

Wenn Sie online einkaufen, ist Google Shopping ein nützliches Hilfsmittel, um den gesuchten Artikel zum besten Preis zu finden. Mit Google Shopping lassen sich nicht nur jede Art von Produkt suchen, sondern auch die Ergebnisse nach dem eigenen Standort, der Kategorie, der gewünschten Preisspanne, der Marke oder der Ausstattung filtern.

Wenn Sie zum Beispiel ein MacBook Pro kaufen möchten, können Sie die Ergebnisse nach Preis und Bildschirmgröße beschränken. So lassen sich leicht Modelle ausfiltern, die Sie nicht interessieren.

Shopping MacBook Pro

YouTube

4. Videos direkt auf YouTube bearbeiten

Seit Mai 2013 enthält YouTube eine Videobearbeitung. Diese umfasst sehr interessante Werkzeuge, es gibt sogar eine Zeitlupe. Selbstredend können damit nur eigene Videos bearbeitet werden – oder solche, die unter Creative Commons lizenziert sind.

YT Video Editor 5. Gezielte YouTube-Suche

Das gewünschte YouTube-Video zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Einige Suchen ergeben so viele Treffer, dass die Geduld des Users auf eine harte Probe gestellt wird.

Dafür gibt es den Befehl “allintitle:”. Damit werden nur die Ergebnisse angezeigt, bei denen die eingegebenen Suchbegriffe auch in der Überschrift stehen. Wenn Sie beispielsweise ein Video suchen, in dem Paul McCartney “Yesterday” in einer TV-Show spielt, schreiben Sie “allintitle: Paul McCartney TV Yesterday”. Das reduziert die Zahl der Suchergebnisse deutlich und vereinfacht die Suche nach dem richtigen Video.

YT allintitle 01 YT allintitle 6. Videos von einem bestimmten Punkt an teilen

Häufig kommt es vor, dass Sie ein Video auf einem sozialen Netzwerk teilen möchten – aber nicht die gesamte Länge, sondern nur einen Teil davon. Wählen Sie das Video an, klicken Sie auf “Teilen” und geben Sie rechts unten ein, an welchem Punkt – in Minuten und Sekunden – das geteilte Video beginnen soll. Das Video startet beim Empfänger genau an dieser Stelle.

YT Start video at 7. Komplette Filme legal und kostenlos ansehen

Neben den bekannten Videos bietet YouTube auch Kanäle, auf denen der Nutzer komplette Filme ansehen kann. Es gibt auch einen Gratis-Bereich, in dem unter anderem ältere Filme, deren Copyright ausgelaufen ist, kostenfrei zu sehen sind.

Film gratis

Gmail

8. Alternative E-Mail-Adressen

Mit einem einfachen Trick nutzt man die Gmail-Adresse, um weitere E-Mail-Adressen zu kreieren. Das ist nützlich, wenn man sich beispielsweise erneut bei einen Internet-Dienst anmelden will und dafür eine neue E-Mail-Adresse braucht.

Wenn Sie die E-Mail-Adresse xyz@gmail.com nutzen, können Sie einfach mit “+” fast alles anfügen, was Sie möchten. Dennoch werden E-Mails an diese Adresse an das Postfach von xyz@gmail.com zugestellt. Dies liegt daran, dass Gmail alle Zeichen nach dem +-Zeichen ignoriert. So kommen Nachrichten an xyz+dasisteintest@gmail.com oder xyz+einszweidrei@gmail.com alle an die gleiche Adresse.

9. Nachrichten von anderen Konten in Gmail abrufen

Die meisten von uns haben mehrere E-Mail-Adressen, teils auch bei verschiedenen Anbietern. Wenn Sie E-Mails über Webmail verwalten, ist das zeitaufwändig und kompliziert.

Dank des Mail-Fetchers bei Gmail können Sie mit einer einfachen Einstellung E-Mails von allen Adressen in Ihrem Gmail-Account herunterladen. So haben Sie alle Ihre E-Mails an einem Ort. Google hat dafür eine Anleitung zur Verfügung gestellt.

imap-gmail 10. Einladungungen verschicken

Gmail bietet ein sehr praktisches Tool, um Treffen mit anderen Menschen zu organisieren. Um Leute zu einem Ereignis einzuladen, erstellen Sie eine Nachricht in Gmail und klicken Sie auf die Funktion Einladung einfügen.

Die Leute, die die Einladung erhalten sollen, werden ins “An”-Feld eingeben. Füllen Sie die Felder aus, die Sie benötigen und senden Sie die Nachricht. Die Teilnehmer erhalten eine E-Mail, die wie folgt aussieht:

Invite to a meeting 01 Wenn Sie sich entscheiden, an dem Meeting teilzunehmen, hinterlässt die Einladung automatisch einen Eintrag im Google Calendar.

Google Maps

11. Die Option Alle anzeigen

Wenn Sie einen Bereich mit Google Maps betrachten, werden auch kommerzielle Points of Interest (POI) angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, sich alle dieser Punkte anzeigen zu lassen. Zoomen Sie auf den Kartenausschnitt, der Sie interessiert. Klicken Sie dann in das Karten-Suchfeld und geben ein Sternchen (“*”) ein. Damit sehen Sie alle hinterlegten POI.

Vedi tutto 12. Personalisierte Karten

Maps Engine ist ein neuer Service, mit dessen Hilfe Sie benutzerdefinierte Karten erstellen und teilen können. Die Funktion ist einfach zu bedienen, die Option Tour führt Sie Schritt für Schritt ein.

Mappa personalizzata

Kuriositäten

13. Tilt

In seiner fünfzehnjährigen Geschichte hat Google auch Dutzende so genannte Easter Eggs versteckt. vorstellen. Die Google-Suche bietet einige dieser Überraschungseier. Wenn Sie beispielsweise im Suchfeld “Tilt” eingeben, dreht sich die Anzeige nach rechts.

Tilt14. Binary

Bei der Suche mit Google wird die Anzahl der Treffer angezeigt. So weit, so gut. Aber wenn Sie in der Suche das Wort “binary” eingeben, wird diese Zahl im Binärcode dargestellt.

Binary 15. Anagramme

Wenn Sie nach “Anagramm” suchen, bietet Ihnen Google Anregungen, sozusagen Anagramme des Wortes Anagramm. Der Vorschlag hängt dabei von der eingestellten Sprache ab.

Anagram

Kennen Sie noch andere nützliche Tipps für Google-Tools? Schreiben Sie einen Kommentar!

Zum Thema:

Originalartikel auf Italienisch von Softonic-Redakteur Pier Francesco Piccolomini.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps