Windows XP erhält Langzeit-Unterstützung von Malwarebytes Anti-Malware Premium

Windows XP erhält Langzeit-Unterstützung von Malwarebytes Anti-Malware Premium

Am 8. April 2014 endet der Support für Windows XP. Ab dem Stichtag stellt Microsoft nur noch kritische Sicherheitsupdates über die Sicherheitsanwendung Microsoft Security Essentials bereit. Der Hersteller Malwarebytes hat seine Schutzsoftware Anti-Malware aktualisiert und unterstützt mit der Premium-Version nach wie vor Windows XP.

Unabhängig vom Betriebssystem bietet die Anwendung Anti-Malware in der Premium-Variante fünf verschiedene Sicherheitslösungen zum Schutz vor Schadsoftware. Dazu zählen ein Scanner für Viren und Rootkis sowie ein Browserschutz gegen Werbung und schädliche Links im Internet.

Microsoft selbst gibt zwar noch bis zum 14. Juli 2015 wichtige Sicherheitsupdates für Windows XP heraus, präsentiert Anwendern aber eine prominente Warnung. Diese erscheint selbst dann, wenn der Rechner nicht infiziert ist.

Gleichzeitig erleichtert das Programm PCmover Express Anwendern den Umzug auf eine neuere Version von Windows. Dabei fällt die Wahl am häufigsten auf Windows 7: Im ersten Quartal verzeichneten Analysten eine gestiegene Nachfrage nach dem Betriebssystem. Diese Version von Microsoft Windows bringt für XP-Nutzer im Vergleich zu Windows 8 weniger ungewohnte Veränderungen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: PC World



  • Link Kopiert!
Kommentare laden