Skype verbessert Akkulaufzeit, Dropbox vereinfacht Konten-Wechsel, Google stellt Android Wear vor

Skype verbessert Akkulaufzeit, Dropbox vereinfacht Konten-Wechsel, Google stellt Android Wear vor

Ein Update der Skype-App für Android verbessert die Akkulaufzeit, Dropbox vereinfacht das Umschalten zwischen Konten für Privates und Arbeit, und Google stellt Android Wear vor – der Nachrichtenüberblick.

Dropbox: Am 9. April 2014 soll der Cloud-Speicher Dropbox eine praktische Verbesserung bekommen. Anwender können dann zwischen ihren Konten für Arbeit und Privates hin- und herschalten, ohne sich ausloggen zu müssen.

Android Wear: Google hat mit Android Wear eine Version des mobilen Betriebssystems speziell für tragbare Geräte vorgestellt. Als erstes Gerät will das Unternehmen eine Smartwatch auf den Markt bringen.

Mobile Tech Awards: Die Gewinner der Mobile Tech Awards in München stehen fest. Vier herausragende Apps aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben die Auszeichnung erhalten.

Chromecast startet in Deutschland: Ab sofort bietet Google Chromecast auch in 11 Ländern außerhalb der USA an. Der Stick zum Streamen von Inhalten ist im Google Play Store erhältlich.

Google Voice und Hangouts: Google will in den nächsten Monaten die Funktionen von Google Voice in Hangouts integrieren. Damit setzt Google die Konzentration auf Hangouts als zentrale Kommunikations-App fort und Hangouts wird zur Konkurrenz für andere Messenger-Apps mit Telefonfunktion, zum Beispiel WhatsApp.

WLAN-Passwörter: Die voreingestellten Passwörter der Standard-Router von O2 und Alice sind nicht sicher und sollten geändert werden. O2 hat bereits damit begonnen, seine Kunden zu informieren.

Updates

Skype für Android: Eine Aktualisierung von Skype für Android behebt ein Kamera-Problem unter KitKat und verbessert die Akkulaufzeit.

Spiele

SimCity: Das Simulationsspiel hat endlich den ersehnten Offline-Modus erhalten. Der neue Einzelspieler-Modus funktioniert auch ohne Internet-Verbindung.

Fishy Rush: Das Unterwasser-Abenteuer mit Suchtfaktor ist jetzt auch für Windows Phone erhältlich.

Unity 5 Engine: Unity hat auf der Game Developers Conference seine neue Spiele-Engine Unity 5 vorgestellt. Mit der neuen Ausgabe sind eine beeindruckende Grafik und gelungene Spielphysik-Umsetzungen möglich.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps