Werbung

Artikel

Plants vs. Zombies: Garden Warfare erscheint am 24. Juni 2014 für PCs

Jakob Straub

Veröffentlicht

Der Hersteller EA hat die PC-Version des First-Person Shooters Plants vs. Zombies: Garden Warfare für den 24. Juni 2014 angekündigt. Außerdem neu: Seit kurzem können Gegenstände im Spiel auch mit echtem Geld erworben werden. Zum Start des Spiels für Xbox One und Xbox 360 gab es keine In-App-Käufe.

Bei Plants vs. Zombies: Garden Warfare entscheidet sich der Spieler für eine Seite und rückt dann entweder Zombies oder Pflanzen mit einem breiten Arsenal an Waffen zu Leibe. Bereits bekannte Spielfiguren aus den beiden Teilen des Tower-Defense-Spiels Plants vs. Zombies tauchen in neuer Form wieder auf. Neue Charaktere wie der Meeresbiologe und der Eiskaktus gesellen sich dazu.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare erscheint am 24. Juni 2014 für PCs

Die PC-Version von Plants vs. Zombies. Garden Warfare beinhaltet bereits die beiden Spielerweiterungen Garden Variety Pack und Zomboss Down. Außerdem ergänzen eine Welt im Wilden Westen und mehr als zweihundert Anpassungsmöglichkeiten das Spiel.Plants vs. Zombies: Garden Warfare

Zwei Monate nach dem Start der Konsolen-Version hat EA In-App-Käufe für Plants vs. Zombies: Garden Warfare eingeführt. Über den Sticker-Shop können Spieler eine virtuelle Währung kaufen. Fortschritt und Erfolge belohnt das Spiel ebenfalls mit Münzen, die sich gegen Upgrades eintauschen lassen. Durch die Investition von echter Währung können sich Spieler bei Plants vs. Zombies: Garden Warfare also Vorteile erkaufen.

Die Vorbestellung von Plants vs. Zombies: Garden Warfare für PC ist bereits möglich. Vom Hersteller gibt es bisher keine Angabe zur Verfügbarkeit einer PlayStation-Version.

Downloads

Passende Links

Quelle: EA Press Room

Dir könnte auch gefallen