Photoscape, Tutorial 8: Überbelichtete Fotos korrigieren

Photoscape, Tutorial 8: Überbelichtete Fotos korrigieren

Bei Schnappschüssen entstehen oft überbelichtete Fotos. Weil das Motiv so spannend ist, achtet man nicht auf hereinfallendes Sonnenlicht und ärgert sich später am Rechner über die kontrastarmen und viel zu hellen Bilder.

Die Fotosoftware Photoscape bringt ein einfaches Werkzeug mit, um überbelichtete Fotos etwas ansehnlicher zu gestalten. Wir erklären, wie das genau funktioniert.

Zunächst öffnen wir die Bildbearbeitung von Photoscape.

Anschließend greift man über die Navigation auf der linken Seite auf das zu bearbeitende Foto zu oder zieht das Bild per Drag&Drop auf die Oberfläche von Photoscape.

Nun kann man mit der Korrektur beginnen. Wie man sieht, hat der Fotograf unseres Beispielfotos gegen die Sonne fotografiert, das Bild ist überbelichtet, ohne Kontraste und ziemlich farblos.

Um das Foto zu retten, nutzen wir das Gegenlicht-Werkzeug von Photoscape. Das Tool findet sich in den Funktionen unten auf der Startseite.

Photoscape gibt hier mehrere Profile vor. Um unser überbelichtetes Bild zu bearbeiten, nutzen wir die Werte in der unteren Hälfte. Photoscape hellt dunkle Bereiche um den gezeigten Prozentwert auf und dunkelt helle Bereiche entsprechend ab. In unserem Fall wählen wir den Wert (+/-) 150% und erreichen damit ein recht ordentliches Ergebnis.

Das Gegenlicht-Werkzeug kann man in vielen Fällen auch benutzen, um ein zu dunkles Bild aufzuhellen. Dafür verwendet man die Werte, die mit (+) markiert sind.

Kommentare laden