Werbung

Artikel

PES 2015: Konami konzentriert sich auf schnelle Reaktionen und intuitive Steuerung

Jakob Straub

Veröffentlicht

Mit Pro Evolution Soccer 2015 will sich Konami mehr auf ein abgerundetes Spielerlebnis konzentrieren. Im Interview mit Videogamer räumte der Publisher ein, mit dem Vorgänger einige Fans enttäuscht zu haben. Die diesjährige Ausgabe soll sich wie frühere Versionen spielen lassen und FIFA 15 Konkurrenz machen.

Adam Bhatti, der europäische Markenmanager von Konami, nennt die fünfte und sechste Ausgabe von Pro Evolution Soccer die Blütezeit des Spiels in Europa. Um zu früheren Standards zurückkehren zu können, muss man Fehler eingestehen, gab er zu. Dazu zählt für ihn die Arbeit an der Grafik von Pro Evolution Soccer 2014.

PES 2015: Konami konzentriert sich auf schnelle Reaktionen und intuitive Steuerung

Das Spiel des vergangenen Jahres legte den Fokus so stark auf eine realistische Darstellung und die Möglichkeiten der neuen Grafik, dass ein Produkt mit ansprechendem Aussehen auf den Markt kam, das niemand spielen wollte. Die Steuerung blieb hinter den Erwartungen der Spieler zurück.Pro Evolution Soccer 2015: Konami konzentriert sich auf intuitive Steuerung und schnelle Reaktionen

Pro Evolution Soccer 2015 soll also wie einst eine intuitive Kontrolle und schnelle Reaktionen ermöglichen. Die Situation auf dem Spielfeld entwickelt sich individuell und bietet so einzigartige Torchancen und kein durchschnittlichen Spielerlebnis.

Der Nachteil: Die Veröffentlichung könnte sich verschieben. Bislang wollte man an einem Termin im September festhalten, doch die Überarbeitung der Steuerung nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Die neue Losung lautet: Das Spiel ist fertig, wenn es fertig ist.

Konami strebt dennoch eine Veröffentlichung von Pro Evolution Soccer 2015 für Herbst 2014 an. Das Spiel erscheint für PC, PlayStation 4 und 3 sowie Xbox One und 360. Auf der Spielemesse E3 2014 in Los Angeles hatten wir Gelegenheit, Pro Evolution Soccer 2015 anzuspielen und schildern unsere Eindrücke im ersten Test.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Videogamer

Dir könnte auch gefallen