Werbung

News des Tages: Windows 10 Benachrichtigungscenter, Microsoft Xim, Dragon Age: Origins kostenlos

News des Tages: Windows 10 Benachrichtigungscenter, Microsoft Xim, Dragon Age: Origins kostenlos

Das von Microsoft nicht angekündigte Benachrichtigungscenter lässt sich mit einem Patch in Windows 10 Technical Preview aktivieren, mit Xim für Windows Phone, Android und iOS stellt Microsoft eine App für das einfache Teilen und Präsentieren von Bildern vor und das Spiel Dragon Age: Origins ist derzeit kostenlos zu haben – die News des Tages.

  • Windows 10 Technical Preview: Bei der Vorstellung von Windows 10 Technical Preview hat Microsoft eine Neuerung nicht erwähnt: Die bereits vorab durchgesickerte Funktion des Benachrichtigungscenters. Trotzdem ist die neue, zentrale Anlaufstelle für Nachrichten aller Art bereits in der der Vorab-Version enthalten und lässt sich mit einem Trick aktivieren.
  • Apps im Play Store ausprobieren: Google testet eine neue Funktion zum Ausprobieren von Apps im Play Store. Damit können Sie vor dem Kauf eine eingeschränkte Version der  Anwendung oder des Spiels testen. Allerdings ist derzeit nicht bekannt, ob und wann das Unternehmen die Funktion einführen wird.
  • Snowball für Android: Die neue App Snowball für Android vereint Nachrichten aus mehreren sozialen Netzwerken. An zentraler Stelle können Sie damit Neuigkeiten aus Facebook Messenger, WhatsApp, Twitter, Snapchat, Hangouts und weiteren Messenger-Apps sowie SMS lesen.
  • Nokia HERE für Android: Nach der Ankündigung hat Nokia die Beta-Version der Karten-Anwendung HERE für Android veröffentlicht. Allerdings ist die App vorerst exklusiv für Samsung Galaxy-Geräte in Samsungs App Store erhältlich.
  • Microsoft Xim: Mit Xim für Windows Phone, Android und iOS bietet Microsoft eine neue App zum Teilen von Fotos. Der Clou: Andere können die Bilder auch ohne Xim-App empfangen. Fotos bleiben nicht auf dem Gerät gespeichert, außerdem ermöglicht der Präsentationsmodus das gemeinsame Betrachten erstellter Alben.
  • WhatsApp Messenger: Der beliebte WhatsApp Messenger soll auch in Zukunft frei von Werbung bleiben. Dies hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg bekannt gegeben. Das soziale Netzwerk hat die Übernahme der Messenger-App am 7. Oktober 2014 offiziell abgeschlossen, zu einem höheren Preis als ursprünglich angekündigt.

Updates

  • Chrome für Android: Google hat Chrome für Android auf die Version 38 aktualisiert. Das Update bringt Material Design-Verbesserungen, Fehlerbehebungen und die Beseitigung einiger Sicherheitslücken.
  • SwiftKey für iOS: Die Tastatur-App SwiftKey für iOS 8 hat ein Update erhalten und verbessert damit die Eingabe. Die Anwendung startet jetzt schneller und behebt Probleme mit Abstürzen.

Spiele

Tweet des Tages

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung