Werbung

Mozilla Firefox: Details zur geplanten Einführung von Kacheln mit Werbung im Browser

Mozilla Firefox: Details zur geplanten Einführung von Kacheln mit Werbung im Browser

Der Softwarehersteller Mozilla hält am Plan zur Einblendung von Werbung im Browser Firefox fest. Bei Öffnen eines neuen, leeren Tabs sollen Nutzer in Zukunft Werbekacheln zu sehen bekommen. In den kommenden Wochen starten die ersten Tests mit einer überarbeiteten Version der Kacheln für neue Nutzer. Mozilla betont ausdrücklich, Nutzern einen Mehrwert anstatt großflächiger Werbung bieten zu wollen.

Mehrwert für die Nutzer

Bereits im Februar 2014 hatte Mozilla das Vorhaben angekündigt. Nach Aussage des Firefox-Vizechefs Jonathan Nightingale testet das Unternehmen Methoden, wie sich die Leere eines neuen Tabs für neue Nutzer sinnvoll füllen lässt.

Zum Hintergrund: Beim Öffnen eines Browser-Fensters oder Tabs zeigt Firefox Empfehlungen in Form von Kacheln an, die auf dem Surfverhalten und dem Seitenverlauf des Nutzers basieren. Bei einer neuen Installation hat Firefox aber noch nicht genügend Informationen zu besuchten Seiten, die Übersicht bleibt leer.

Diesen Platz will Nightingale neu gestalten und langfristig als Einnahmequelle nutzen. Auf allen Plattformen sollen Experimente mit der Anordnung und den Inhalten von Kacheln zeigen, was neue Nutzer als praktisch und nützlich empfinden – und was sie deaktivieren.

Gesponserte Kacheln in der nächsten Phase

Erst in der nächsten Phase will Mozilla auch gesponsorte Inhalte einführen. Die Werbekacheln sollen aber genau wie die Empfehlungen einen Mehrwert bieten. Johnathan Nightingale betont ausdrücklich, die freie Fläche nicht einfach mit Sponsorenlogos der Höchstbietenden Werbepartner füllen zu wollen.

Adblock Plus will auch Werbekacheln blockieren

Nach der Ankündigung der Werbekacheln durch Mozilla im Februar 2014 reagierte der Werbeblocker Adblock Plus prompt. Auf unsere Anfrage erklärte das Unternehmen, hässliche und aufdringliche Werbung in Firefox wolle man blockieren. Vorerst bleibt abzuwarten, wie genau die gesponsorten Kacheln aussehen werden. Mozilla plant vor der Einführung eine ausgiebige Testphase mit Rückmeldungen von Nutzern.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Mozilla

Via: TechCrunch

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung