LibreOffice 4.3 unterstützt weitere Office-Dokumente und 3D-Modelle in Präsentationen

LibreOffice 4.3 unterstützt weitere Office-Dokumente und 3D-Modelle in Präsentationen

Die neue Version 4.3 des kostenlosen Office-Pakets LibreOffice für Windows und Mac unterstützt neue Dateiformate von Microsoft und Apple. In Präsentationen lassen sich jetzt auch 3D-Modelle einbauen und die Tabellenkalkulation wird übersichtlicher. Außerdem beseitigt LibreOffice 4.3 einige Fehler.

Unterstützung für noch mehr Dateiformate

LibreOffice 4.3 kann noch mehr Dokumente in unterschiedlichen Formaten verarbeiten. Neu ist die Unterstützung für Tabellen und Datenbanken aus Microsoft Works. Die verbesserte Zusammenarbeit mit OOXML-Formaten führt zu weniger Formatierungsverlusten und exakter Schriftdarstellung. Stile und Eigenschaften bleiben erhalten. Das OOXML-Format stammt ursprünglich von Microsoft, ist inzwischen aber ein offener Standard.LibreOffice 4.3 verbessert die Zusammenarbeit mit Microsoft Office und erlaubt 3D-Modelle in Präsentationen

Außerdem fügt LibreOffice 4.3 ältere Mac-Formate hinzu und kann jetzt mit Dokumenten aus ClarisResolve, MacWorks und SuperPaint umgehen. Die Kommentarfunktion für Dateien im Format DOC, DOCX, ODF und RTF ist ebenfalls überarbeitet worden.

Tabellenkalkulation und Präsentationen

Die Tabellenkalkulation verbessert die Darstellung durch farbliche Hervorhebung einzelner Zellen. Die Statusanzeige kann jetzt auch die Größe einer Zellenauswahl anzeigen und erleichtert damit das Arbeiten mit einer Auswahl.LibreOffice 4.3 verbessert die Zusammenarbeit mit Microsoft Office und erlaubt 3D-Modelle in Präsentationen

In Präsentationen lassen sich animierte oder statische 3D-Modelle einfügen, die Funktion ist aber Windows- und Linux-Nutzern vorbehalten. Eine Bibliothek hilft beim Konvertieren unterschiedlicher Formate.LibreOffice 4.3 verbessert die Zusammenarbeit mit Microsoft Office und erlaubt 3D-Modelle in Präsentationen

LibreOffice 4.3 beseitigt außerdem einige Fehler. Der wichtigste ist rund 11 Jahre alt und beschränkte die Länge eines Absatzes in Textdokumenten auf 16 Bit, was in etwa 65.500 Zeichen entspricht. Die Verdoppellung auf 32 Bit erlaubt jetzt mehr als zwei Milliarden Zeichen: Das Entwicklerteam spricht von Monsterabsätzen.LibreOffice 4.3 verbessert die Zusammenarbeit mit Microsoft Office und erlaubt 3D-Modelle in Präsentationen

Eine detaillierte Liste aller Neuerungen und Fehlerbehebungen findet sich in den Informationen zu Version 4.3. LibreOffice ist kostenlos für Windows, Mac und Linux erhältlich.

Quelle: LibreOffice | The Document Foundation

Downloads

LibreOffice für Windows herunterladen

LibreOffice für Mac herunterladen

Passende Artikel

LibreOffice: Die Android-Version des kostenlosen Office-Pakets erscheint früher als geplant

OneNote: Update für iOS und Mac erlaubt das Einfügen von Microsoft Office-Dokumenten

Microsoft Office für iOS und Android: Word, Excel und Powerpoint kostenlos für iPad und Android-Smartphones

Microsoft Office für iPad: Für wen das iOS-Office Sinn macht

Fünf Alternativen zu Microsoft Office

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps