Kostenlose Audioschnitt-Programme für Fortgeschrittene

Kostenlose Audioschnitt-Programme für Fortgeschrittene

Vor ein paar Tagen haben wir hier auf OnSoftware kostenlose Audioschnitt-Programme für Anfänger vorgestellt. Im zweiten Teil unserer Serie werfen wir einen Blick auf Audio-Freeware, mit der man tief in die Klang-Trickkiste greift. Entsprechende Vorkenntnisse muss man für diese Software selbstverständlich mitbringen.

Beim Music Editor Free ist der Name Programm. Mit den Werkzeugen des kostenlosen Soundeditors bearbeitet man Musik sowie rippt und brennt Audio-CDs. Auf Wunsch zeichnet man Tonsignale über den Audio-Eingang der Soundkarte auf. Mit der virtuellen Schere legt man Hand an den Tonspuren an. Mit Filtern und Effekten wie Vibrato, Chor, Nachhall, Flanger oder Phaser peppt man das Ausgangsmaterial auf. Weitere Funktionen wie Rauschfilter oder Geschwindigkeitsanpassung runden den kostenlosen Music Editor Free ab.

Die Freeware TrakAxPC schneidet Audio- als auch Videodateien. Direkt auf der Programmoberfläche hält die kostenlose Software alle wichtigen Funktionen für den Audioschnitt bereit. Im Hauptfenster von TrakAxPC greift man auf die einzelnen Spuren zu, Dateien verschiebt man per Drag&Drop. Effekte fügt man ebenfalls mit wenigen Klicks hinzu und passt die Parameter an den eigenen Geschmack an. Zusatzfunktionen wie Direktimport von CD und DVD, eine Beat machine und eine Aufnahme-Funktion für Bild und Ton sorgen für nahtlose Produktionsabläufe.

Missverständlicher kann ein Name kaum sein: Das Linux MultiMedia Studio (LMMS) läuft nämlich sehr wohl auf Windows-Rechnern. Die Audiosoftware erinnert an die Profisoftware FL Studio, ist jedoch völlig kostenlos. Das Linux MultiMedia Studio bringt eine riesige Auswahl an Werkzeugen für die Musikproduktion mit. Neben einfachem Audioschnitt und dem Sound-Feintuning mit Effekten kann man mit der Freeware bis zu 64 Kanälen eigene Musikstücke schaffen. Die Software hält unzählige Instrumente, Rhythmen und Presets bereit. Die fertigen Songs exportiert man in die Formate WAV oder OGG.

Audacity ist unter den kostenlosen Audioschnittprogrammen der Klassiker schlechthin. Mit der Freeware importiert man Klänge und Musik, legt Sound-Effekte unter einzelne Tonspuren und mischt sich so eigene Musiktitel oder Hörspiele zusammen. Den Verlauf eines Musikfragments stellt Audacity auf einer horizontalen Zeitleiste dar. Audacity hält alle wichtigen Schnittwerkzeuge direkt auf der Programmoberfläche bereit. Mit Effekten, Equalizer und einer Frequenzanalyse gibt man den Musiktiteln den letzten Schliff. Audacity gibt es auch für den Mac.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden