Java: Oracle schließt Sicherheitslücken und empfiehlt allen Nutzern die Aktualisierung

Java: Oracle schließt Sicherheitslücken und empfiehlt allen Nutzern die Aktualisierung

Oracle hat ein Sicherheitsupdate für Java 7 und 8 veröffentlicht und schließt damit insgesamt 20 Sicherheitslücken. Das Unternehmen stuft acht der Schwachstellen als kritisch ein und empfiehlt daher allen Nutzern die Aktualisierung der Software.

Oracle warnt, dass sich die Lücken in Java sowohl über das Internet als auch über Netzwerkverbindungen ausnutzen lassen. Ein möglicher Angriff erfordert keine erweiterten Windows-Rechte und erlaubt die Übernahme der Kontrolle des Betriebssystems.

Nach Aussage von Oracle sind bislang noch keine Fälle von Angriffen bekannt, allerdings sollten alle Nutzer die neuste Java-Version installieren, um eine Infizierung mit Schadsoftware zu vermeiden.

Oracle bietet eine Internetseite zur Überprüfung an, mit der Anwender testen können, ob sie Java auf ihrem Rechner installiert haben. Die Programmiersprache Java ist nach Aussage von Oracle weltweit auf drei Milliarden Rechnern im Einsatz. Viele Internetseiten erfordern ein Java-Plugin zur vollen Funktionalität.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle / Bild: Oracle

Via: ZDNet

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps