Werbung

Artikel

iPhone-Update: Das neue Design von iOS 7.1 (Beta 3)

Tim Vüllers

Veröffentlicht

Das Betriebssystem iOS 7für iPhone, iPad und iPod touch ist heute in einer neuen Beta-Version erschienen. Die nur für Entwickler zugängliche Version des Nachfolgers von iOS 7 enthält nur wenige Änderungen am Programmcode, arbeitet aber erstmals seit dem großen Redesign von iOS an der Oberfläche.

Behoben haben die Apple-Entwickler kleinere Fehler im Bereich Bluetooth. Auch die Notizen-App hat Apple verbessert und ein Fehler bei der Aktivierung der iCloud Keychain wurde behoben. Hinzugekommen sind einige Einstellungen im Bereich der Bedienungshilfen.

iPhone-Update: Das neue Design von iOS 7.1 (Beta 3)

Für die Endanwender interessant sind allerdings die Änderungen an der Benutzeroberfläche, welche Apple das erste Mal seit dem Update auf iOS 7 überarbeitet hat.

Telefonate

Die meisten Änderungen hat Apple innerhalb der Telefon-App durchgeführt. Das Wählmenü sowie die Bedienung innerhalb eines Gespräches und die Gesprächs-Annahme hat Apple stärker an die systemübergreifende Kreisoptik angepasst. Unsere folgenden Screenshots zeigen den Unterschied deutlich.

Vorher-Nachher: Das Wählmenü in iOS 7 und iOS 7.1

Vorher-Nachher: Jemanden anrufen in iOS 7 und iOS 7.1

Vorher-Nachher: Anrufe annehmen in iOS 7 und iOS 7.1

Vorher-Nachher: Anrufe im Sperrbildschirm.

Gerät ausschalten

Auch das Menü zum Ausschalten des Gerätes ist jetzt rund. Weggefallen sind die großen Balken. Auch die übermächtige rote Farbe haben die Apple-Designer entfernt.

Vorher-Nachher: iPhone ausschalten in iOS 7 und iOS 7.1

Die Tastatur

Leicht geändert hat Apple die Tastatur. Auch wenn die Änderungen nicht jedem sofort ins Auge fallen: Einmal mehr beweist Apple, dass man wert auf Details legt.

Vorher-Nachher: iPhone-Tastatur in iOS 7 und iOS 7.1

Musik abspielen

Ebenfalls nur kleine Details hat Apple in der Musik-App geändert. Hier ist der rosa Farbton durch ein kräftiges Rot ersetzt worden. Außerdem ist die Anzeige für die Musikwiedergabe im Sperrbildschirm leicht verändert. So ist der Fortschrittsbalken jetzt weiß statt schwarz.

Vorher-Nachher: Die Darstellung von Zufallswiedergabe und Wiederholen in der Musik-App ist anders.

Vorher-Nachher: Auch winzige Änderungen sind Apple wichtig.

Sonstige Änderungen

Ansonsten hat Apple noch weitere Kleinigkeiten verändert:

Vorher-Nachher: Den Parallax-Effekt kann man in iOS 7.1 direkt beim Einfügen eines Wallpapers ändern.

Vorher-Nachher: Die Symbole für Anrufen, Nachrichten und FaceTime sind in iOS 7.1 ganz leicht dunkler geworden.

Vorher-Nachher: Neue Funktionen für Nutzer mit Augenprobleme. Farben kann man jetzt verdunkeln und die Leuchtstärke des Displays durch weniger weiß reduzieren.

Dir könnte auch gefallen