GTA in 3D: Entwickler arbeitet an Remake des Klassikers

GTA in 3D: Entwickler arbeitet an Remake des Klassikers

GTA in 3D: Die virtuelle Stadt Liberty City aus dem ersten Grand Theft Auto wird in einer 3D-Version wieder auferstehen. Das hat Entwickler Michael Dially per Tweet bekannt gegeben.

Mit dem ersten GTA begann 1997 eine Revolution. Das Gangster-Spiel begnügte sich mit Draufsicht-Grafik, pixeliger Umgebung und war trotzdem ein geniales Spiel. GTA ist heute zwar kostenlos zu haben, läuft aber nur auf Rechnern bis Windows XP. Jetzt soll die Stadt Liberty City aus GTA in einer 3D-Version erscheinen.

Wie usgamer berichtet, hat Micheal Dially, Entwickler des Original-GTA mit der Entwicklung eines Remake zum Klassiker begonnen. Erste Screenshots zum 3D-GTA gibt es schon. Aktuell plant Dially nicht, das GTA-Gameplay zu integrieren. Vorerst soll nur die 3D-Engine fertiggestellt werden. Was später passiert, will Dially danach entscheiden.

Neuigkeiten zum 3D-GTA findet man via Diallys Twitter-Stream, hier noch weitere Screenshots:

Bildquelle @mdf200

GTA V: Alles zu Grand Theft Auto V

Via usgamer.net, Bilder von Twitter/mdf200

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps