Google Chrome 34 bringt neuen Look für Windows 8 und unterstützt Responsive Images

Google Chrome 34 bringt neuen Look für Windows 8 und unterstützt Responsive Images

Google hat die Version 34 von Chrome für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Der Browser von Google unterstützt jetzt Responsive Images und das Importieren von Betreuten Nutzern. Außerdem bekommt Chrome unter Windows 8 eine angepasste Oberfläche für die Modern UI Oberfläche.

Neuer Look für Windows 8

Google Chrome 34 kommt mit einem speziellen Modus für die Modern UI-Oberfläche von Windows 8. Das Aussehen des Browsers erinnert dann an Googles Betriebssystem Chrome OS und zeigt am unteren Bildschirmrand eine kleine Taskleiste mit Google-Apps wie Gmail. In diesem Modus können Anwender auch Chrome-Desktop-Apps mit Modern UI nutzen. Auf diese Weise umgeht Google den Microsoft Store.

Responsive Images und betreute Nutzer

Chrome 34 erlaubt zum ersten Mal sogenannte Responsive Images für Internetseiten. Diese speziell aufbereiteten Bilder können nach entsprechenden Vorgaben reagieren und zum Beispiel einen variablen Bildausschnitt anzeigen. Dies unterstützt dynamische Internetseiten bei der Anpassung an unterschiedliche Bildschirmgrößen.

Betreute Nutzer bieten die Möglichkeit, ein Google-Konto auch anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen und dafür Vorgaben und Berechtigungen einzurichten. Ein Betreuter Nutzer kann zum Beispiel einen Zugang zu YouTube erhalten, nicht aber Gmail-Nachrichten lesen. Chrome 34 erlaubt das Importieren von eingerichteten Betreuten Nutzern auf anderen Geräten.

Chrome 34 bringt zusätzlich sicherheitsrelevante Fehlerbehebungen und aktualisiert den integrierten Flash Player.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Google Chrome Releases

Kommentare laden