Werbung

Nachrichten

Der Schöpfer von The Last of Us spricht über die Kontroverse des neuen TLOU 2 Remastered

Neil Druckmann hat eine Meinung über seine neueste Veröffentlichung

Chema Carvajal Sarabia

Chema Carvajal Sarabia

  • Aktualisiert:

Vor ein paar Tagen haben wir die Nachricht gebracht: es wird ein Remaster für PS5 von The Last of Us: Part 2 geben. Das beste Spiel von 2020 erhält drei Jahre später eine Version für die neue Generation… obwohl niemand dachte, dass es notwendig wäre.

PlayStation App Download

Und nach der Ankündigung von The Last of Us Part II Remastered hat Entertainment Weekly Kontakt mit Neil Druckmann, dem kreativen Leiter und Co-Präsidenten von Naughty Dog, aufgenommen, um seine Reaktionen auf die Ankündigung des Spiels zu kommentieren.

Der Schöpfer von The Last of Us spricht über die Kontroverse des neuen TLOU 2 Remastered

Wie zu erwarten war, hat Neil Druckmann beschlossen, keine Sekunde seiner Zeit für negative Kommentare zum Remastered zu verschwenden, was in solchen Fällen üblich ist. Dafür gibt es bereits Kommunikationsleiter, die Schadenskontrolle betreiben.

Ein Remastered, das vielleicht sehr notwendig sein könnte

„Der Start von The Last of Us Part II war eine sehr emotionale Erfahrung für uns alle im Studio, und wir sind sehr stolz darauf, die Geschichte erzählt zu haben, die wir erzählen wollten. Letztendlich liegt es an den Fans zu entscheiden, was der Zeit standhält und was nicht, aber in den Jahren seit der Veröffentlichung sind wir immer wieder von der Flut an Liebe, Unterstützung und Lob überrascht worden, die ein Spiel erhalten hat, das für Naughty Dog so viel bedeutet“, erklärte Neil.

Druckmann sprach auch über einige der Neuerungen, die das Remastering beinhalten wird. Er bezeichnete den roguelike-Modus No Return als das Highlight der neuen Version von The Last of Us: Part 2, bevor er auf die gekürzten Level und die Kommentare des Regisseurs einging.

„Denken Sie an sie als Ebenen, die im Schneideraum stecken geblieben sind. Diese Sequenzen, wie eine lange Party-Szene in Jackson, die mehr Informationen über Ellies Leben in der Stadt bietet, sind nicht dazu gedacht, dass Sie eine frühe Entwicklerversion ohne Kontext spielen. In jeder von ihnen gibt es interaktive Elemente, die Kommentare unseres Teams zur Absicht der Ebene, was in der Sequenz passiert ist und letztendlich warum sie herausgeschnitten wurde, bieten“, rechtfertigt der Regisseur.

Launch-Date und Preis der neuen Version

The Last of Us: Part II Remastered wird am 19. Januar 2024 für die PlayStation 5 veröffentlicht, mit verbesserter Texturauflösung, größeren Detailabständen, besserer Schattenqualität, höherer Animationsabtastrate, vollständiger DualSense-Kompatibilität für haptisches Feedback und adaptive Trigger. Ach ja, das Upgrade des Spiels für PS5 kostet 10 Euro.

Und im Januar 2024 plant HBO auch den Drehbeginn der zweiten Staffel der gefeierten Fernsehserie The Last of Us. Die Geschichte von The Last of Us Part II wird aufgrund ihrer Komplexität über mehrere Staffeln hinweg angepasst.

Chema Carvajal Sarabia

Chema Carvajal Sarabia

Das Neueste von Chema Carvajal Sarabia