BBM4all: BlackBerry Messenger für Android und iPhone nach wochenlanger Verspätung erschienen

BBM4all: BlackBerry Messenger für Android und iPhone nach wochenlanger Verspätung erschienen

Der BlackBerry Messenger für Android und iPhone ist da. Blackberry hat den BBM nach wochenlanger Verspätung im Google Play Store und im App Store zum Download freigegeben. Beim ersten Start des BlackBerry Messenger vor einem Monat hatte es Server-Probleme gegeben, die Veröffentlichung wurde gestoppt.

Nach wochenlanger Verzögerung und mehreren Beta-Tests hat Blackberry gestern Abend den beliebten BBM für Android und iOS zum Download freigegeben.

Um mögliche Server-Überlastungen durch einen zu großen User-Ansturm zu vermeiden, müssen sich Nutzer nach der Installation mit ihrer E-Mail in einer Warteliste anmelden. Erst wenn man vom Hersteller Blackberry eine Bestätigungs-E-Mail bekommen hat, kann man den BlackBerry Messenger auf dem Android und iPhone nutzen. Bereits bestehende Nutzer mit einer Blackberry-ID sollen in der Warteliste nach vorne rutschen.

Der BlackBerry Messenger gehört zu den populärsten Apps auf Blackberry-Smartphones. Mit der Version für Android und iPhone tritt Blackberry in direkte Konkurrenz mit Messenger-Apps wie WhatsApp oder LINE.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps