BBM: Blackberry Messenger auf Android-Smartphones ausschalten

BBM: Blackberry Messenger auf Android-Smartphones ausschalten

Nach wochenlanger Verspätung hat Blackberry am 22. Oktober den BBM für Android und iOS veröffentlicht. Der beliebte Kurznachrichtendienst, mit dem man auch Bilder, Videos und Dokumente versendet hat aber auf Android-Smartphones einen Haken: Die App ist immer eingeschaltet.

In der Beschreibung zur BBM-App im Play Store sagt Blackberry: “BBM ist immer eingeschaltet und immer verbunden – kein Öffnen der App erforderlich”. Das Problem: Der BBM hat keinen eingebauten AUS-Schalter. Wie man die App aber auf Wunsch beendet, um zum Beispiel die Batterielaufzeit des Smartphones zu erhöhen, sagt Blackberry nicht. Wir erklären, wie Sie den Blackberry Messenger richtig beenden.

Im Multitasking beenden heißt nicht, dass die App beendet ist

Anders als viele andere Apps installiert BBM einen Systemdienst, der auch im Hintergrund läuft, wenn die App selbst beendet ist. Daher nützt es nichts, wenn Sie die App in der Multitasking-Übersicht des Android-Smartphones beenden.

Obwohl die App nicht in der Übersicht aktiver Apps zu finden ist, ist BBM geöffnet

Sie erkennen den BBM-Dienst an einem BBM-Symbol in der Statusleiste. Dieses Symbol können Sie zwar nicht wegwischen, aber in den Einstellungen des Blackberry Messenger ausblenden. Stellen Sie dazu unter dem BBM-Verbunden Symbol den Schalter von An auf Aus. Allerdings: Auch wenn Sie das Symbol ausblenden, bleibt der BBM im Hintergrund aktiv.

Ausblenden bedeutet nicht beenden

So beenden Sie den Blackberry Messenger richtig

Um den Blackberry Messenger wirklich zu beenden, öffnen Sie die Android-Einstellungen-App und dort den Unterpunkt Apps.

In der geöffneten App-Übersicht suchen Sie nun im Reiter Aktiv den Eintrag BBM und tippen diesen an. Um in den Reiter Aktiv zu gelangen, wischen Sie im Startmodus der App-Übersicht einmal von rechts nach links. Im nun geöffneten Fenster erhalten Sie alle Informationen zur App und den damit verbundenen Prozessen. Zum Beenden der App tippen Sie lediglich auf den Beenden– Knopf und schließen die BBM-App endgültig.

Wenn Sie die Blackberry Messenger-App nicht in der Übersicht aktiver Apps finden, ist der Dienst nicht geöffnet.

WARNUNG: Ohne Dienst keine Nachrichten

Das Beenden des BBM-Dienstes bringt allerdings eine wichtige Einschränkung mit sich: Ist der Dienst deaktiviert, empfängt man keine BBM-Nachrichten mehr. Sie sollten den Blackberry Messenger also nur dann endgültig beenden, wenn Sie diesen nicht nutzen.

Mehr zu Android:

Kommentare laden