Google Kamera von Android KitKat als eigene App, Frontback Selfie App für Android, Facebook mit Reiseoption

Google Kamera von Android KitKat als eigene App, Frontback Selfie App für Android, Facebook mit Reiseoption

Google veröffentlicht die Kamera-App von Android 4.4 KitKat als eigenständige Anwendung, die Selfie-App Frontback erscheint für Android und Facebook führt eine Option zum Mitteilen der Reisepläne ein – der Nachrichtenüberblick.

  • Android KitKat Google Kamera: Google hat die Kamera-App von Android 4.4 KitKat als eigenständige Anwendung im Google Play Store veröffentlicht. Die App kommt mit komplett überarbeitetem Design und Verbesserungen für Panorama- und Photosphere-Aufnahmen. KitKat-Nutzer ohne reines Android von Google können die Kamera jetzt nachinstallieren.
  • Frontback Selfie App: Frontback ist eine App, mit der sich zu jedem Foto auch gleich ein Selfie, ein Selbstportrait, aufnehmen lässt. Beide Bilder werden zu einem Foto kombiniert, dass Anwender gleich teilen können. Die Anwendung erreichte in der iOS-Version große Beliebtheit und ist jetzt auch für Android verfügbar.
  • Facebook: Das Teilen des aktuellen Standorts hat Facebook schon lange integriert, jetzt können Facebook-Nutzer aber auch mitteilen, wohin sie unterwegs sind. Die Option Traveling To dient zum Einfügen der Reisepläne in Neuigkeiten und Mitteilungen auf der sozialen Plattform.
  • Chrome Remote Desktop: Google hat die Anwendung zur Fernwartung Chrome Remote Desktop veröffentlicht. Über eine Browser-Erweiterung für Google Chrome lässt sich der Rechner mit dem Smartphone oder Tablet aus der Ferne bedienen.
  • Neues Design für Google+: Nach Screenshot-Leaks für Gmail und Google Kalender ist jetzt Google+ an der Reihe. Die Bilder zeigen eine neue Menüleiste am oberen Rand sowie neue Menüpunkte. Zum Teilen von Inhalten dient ein großer Button. Das Design passt zu den Überarbeitungen der anderen Google-Apps.
  • Universal Windows Apps: Im Windos Store sind die ersten Universal Windows Apps verfügbar. Anwender müssen diese Apps nur einmal kaufen und können sie auf allen Geräten gleichzeitig benutzen. Einstellungen und Spielstände synchronisieren sich. Halo: Spartan Assault und Skulls of Shogun machen den Anfang.
  • Shazam für iOS 8: Apple geht eine Partnerschaft mit Shazam für iOS 8 ein. Wie Bloomberg berichtet will Apple die Möglichkeit zur Identifizierung von Musiktiteln direkt in das mobile Betriebssystem integrieren. Eine Bedienung über Apples Sprachassistentin Siri ist möglich.

Updates

  • Mediafire-App für iOS: Die iOS-App des Cloudspeicher-Anbieters MediaFire hat ein Update bekommen. Das Design ist jetzt an iOS 7 angepasst und iPad-Nutzern steht ein Vollbildmodus zur Verfügung.
  • YouTube App: Die Aktualisierung der YouTube-App für Android auf die Version 5.6.31 bringt ein paar kleinere Neuerungen. Live-Videos lassen sich jetzt an Googles Chromecast schicken, außerdem gibt es Einstellungen für Untertitel, eine verbesserte Kommentarfunktion und höhere Videoqualität unter Android 4.2
  • gMaps für Windows Phone: Die Karten-App gMaps für Windows Phone erhält in der Version 3.0 ein paar Verbesserungen. Eine angepasste Benutzeroberfläche bietet mehr Übersicht, die erweiterte Routenplanung erlaubt mehrere Streckenpunkte und der Akkuverbrauch ist reduziert.

Spiele

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps