Android 5.0 Lollipop: Das müssen Sie vor dem Update wissen

Android 5.0 Lollipop: Das müssen Sie vor dem Update wissen

Die neue Android-Version trägt den Namen Lollipop. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen rund um die neue Version beantwortet. Sobald es mehr Informationen zur neuen Android-Version gibt, werden wir auch diese beantworten.

Was ist Android Lollipop?

Lollipop ist die neueste Version von Android und die fünfte Version des seit 2008 erschienen Betriebssystems von Google. Der Vorgänger von Lollipop ist Android-KitKat aus dem Jahr 2013 und ist auf einem Viertel aller Android-Handys installiert. Die meisten Smartphones mit KitKat sind auch kompatibel mit Lollipop.

Warum Lollipop?

Alle Android-Versionen seit 2009 verwenden Codenamen und sind inspiriert von Back- und Zuckerwaren wie Donut oder Gingerbread. Man hat viel über den neuen Android-Namen spekuliert. Die Anfangsbuchstaben der einzelnen Android-Versionen sind in alphabetischer Reihenfolge. Google hat den Buchstaben L auf der Google I/O 2014 Konferenz bestätigt und den Namen Lollipop im Oktober offiziell bekanntgegeben.

Ist Android Lollipop kostenlos?

Ja, Android Lollipop ist kostenlos. Sie müssen für die aktuelle Android-Version nichts bezahlen. Allerdings ist ein mit Lollipop kompatibles Gerät Voraussetzung.

Wo kann man Android Lollipop herunterladen?

Jeder Hersteller bietet die aktuelle Android Lollipop-Version in seinen eigenen Update-Portalen an. Wenn Sie beispielsweise ein Google Nexus-Gerät haben, dann können Sie Lollipop auf der offiziellen Webseite herunterladen. Aktualisieren können Sie Ihr Gerät mit Android SDK. Normalerweise erhalten Sie das Update jedoch direkt im Internet.

Welche Smartphones erhalten das Android Lollipop-Update?

Bis jetzt wissen wir, dass die aktuellen Nexus-Geräte (4, 5, 7, 10-Serie), fast alle neuen Motorola Geräte (G, X, E, Ultra-Droid, Droid Maxx), die neuesten HTC One Geräte (M7 und M8), LG-Smartphones (G3, G2 Pro) und Sony (Z3) das neue Betriebssystem unterstützen.

Auch das Samsung S4 und S5 erhalten Lollipop, sobald dieses zur Verfügung steht. Eine vollständige Liste aller offiziell bestätigten Lollipop-Smartphones finden Sie in unserem Artikel Material Design für alle: Diese Smartphones bekommen das kostenlose Android L-Update.

Was ändert sich auf dem Smartphone mit Lollipop?

Bei Android 5.0 Lollipop hat sich viel geändert. Die wesentlichen Neuerungen sind das Design, die Sicherheit und die Benachrichtigungen.

Das neue Design von Lollipop heißt Material Design. Wir haben Ihnen vor einigen Monaten die neuen Screenshots gezeigt. Das Aussehen ist flacher und sauberer. Es gibt neue Animationen und neue Navigationstasten.

Material Design

Der zweite wichtige Punkt ist Sicherheit. Wenn Sie Ihr Telefon verlieren, verhindert Lollipop jetzt mit einer Standardverschlüsselung, dass Dritte Ihre Daten wiederherstellen können. Mit diesen Verbesserungen nähert sich Android in Sachen Sicherheit immer mehr dem iOS-Betriebssystem von Apple.

Die Benachrichtigungen sieht man zudem auch auf dem Sperrbildschirm. Davor hatten nur Drittanbieter, wie DashClock, diese Funktion.

notifications

Muss ich mein Handy aktualisieren?

Android Lollipop hat zwei wesentliche Änderungen gegenüber der älteren Version. Zum einen läuft Ihr Handy schneller und zum anderen hat man die Akkulaufzeit verbessert. ART, Android Runtime, lässt die Apps auf Ihrem Gerät bis zu vier mal schneller laufen und die Volta-Technologie überzeugt im letzten Test mit einer Einsparung der Akkulaufzeit von bis zu 36%.

volta

Funktionieren die installierten Apps mit Android Lollipop?

Die meisten wichtigen Apps funktionieren unter Lollipop reibungslos, aber Sie müssen Ihre Apps aktualisieren. Wenn Spiele oder Apps schon lange kein Update mehr erhalten haben, kann es eventuell zu Problemen bei deren Ausführung kommen.

Auf der Webseite AndroidRuntime.com können Sie überprüfen, welche Apps unter Lollipop nicht laufen. Die Apps in dieser Liste sind nicht mit ART kompatibel.

Warum so viele Android-Aktualisierungen?

Wie bei allen Betriebssystemen muss Android die Software aktualisieren, um die neue Hardware optimal nutzen zu können. Gleichzeitig schließt der Hersteller Sicherheitslücken und verbessert die Nutzerfreundlichkeit des Betriebssystems. Wenn Ihr Smartphone für das Update geeignet ist, dann ist die Installation von Lollipop sehr empfehlenswert.

Neue Funktionen verschönern Ihren Android-Alltag und Ihr Android-Smartphone läuft einwandfrei.

Mehr zum Thema:

Material Design für alle: Diese Smartphones bekommen das kostenlose Android L-Update

Android 5.0 Lollipop mit Material Design ist das bisher größte Android-Update

Google I/O 2014: Google präsentiert die L-Version von Android mit Material Design und neuen Funktionen

Material Design für alle: Diese Smartphones bekommen das kostenlose Android L-Update

  • Link Kopiert!
Kommentare laden