Adventskalender 6. Dezember: Computer einfach miteinander verbinden

Da ich mich mit Computern ganz gut auskenne, bitten mich Freunde und Familie bei Problemen oft um Hilfe. Doch über das Telefon lassen sich viele PC-Fehler nur schwer beheben. Die Lösung: Eine Software, mit der ich auf den defekten Rechner aus der Ferne zugreifen kann. Dafür steckt in unserem Adventskalender am 6. Dezember die Anwendung TeamViewer.

Rechner aus der Ferne steuern

TeamViewer stellt mit wenigen Klicks eine direkte Verbindung zwischen zwei PCs oder Macs her. Dazu gebe ich in die Software einfach die Partner-ID und das Kennwort des PCs ein, mit dem ich mich verbinden will. Sekunden später erscheint der Desktop des anderen Computers bei mir auf dem Bildschirm.

Nun kann ich den fremden Rechner steuern, Software installieren und das Problem beheben. Mit der mobilen Version geht das sogar vom Smartphone aus.

TeamViewer leistet aber noch mehr: Mit der Software übertrage ich auch sehr einfach Dateien von einem PC auf den anderen. Mit der Funktion Dateiübertragung kann ich Daten von einer Festplatte auf die andere schieben.

Präsentationen über das Internet

Damit nicht genug: TeamViewer bietet auch einen Präsentationsmodus für kostenlose Meetings. Auch hier wird der Bildschirminhalt übertragen. Zusätzlich kann man Audio, Video oder Whiteboard-Zeichnungen senden. Für die Kommunikation nutze ich den eingebauten Chat oder Videotelefonie.

Egal ob Sie jemand sind, der Computerprobleme löst oder zu denjenigen gehören, die am Rechner ab und zu Unterstützung brauchen: In der Praxis hat sich TeamViewer bestens bewährt. Mit der für Privatanwender kostenlosen Software bekommt man alle notwendigen Werkzeuge für eine vernünftige Remote-Verbindung an die Hand.

Dem Autor Wolfgang Harbauer auf Twitter folgen.

Hier geht es zum gesamten Softonic Adventskalender.

Download

TeamViewer für Windows

TeamViewer für Mac

TeamViewer für Android

TeamViewer für iPhone

TeamViewer für WindowsPhone

Kommentare laden