Windows 10 unterstützt neue Medienformate zum Abspielen von Videos auch ohne VLC media player

Windows 10 unterstützt neue Medienformate zum Abspielen von Videos auch ohne VLC media player

Mit Windows 10 unterstützt Microsoft standardmäßig zwei neue Medienformate. Dadurch können Sie Videos in den Formaten MKV und HEVC auch ohne zusätzliche Software wie VLC media player abspielen.

Windows 10 bietet von Anfang an Unterstützung für die Medienformate Matroska-Video (MKV) und High Efficiency Video Coding (HEVC). Damit kann der Windows Media Player unter Windows 10 beide Formate abspielen, außerdem profitieren alle Anwendungen von der neuen Unterstützung. Wiedergabe-Apps wie der VLC media player funktionieren natürlich auch weiterhin.

Matroska-Video ist ein flexibles und offenes Video-Format, das sich aufgrund der verwendeten Komprimierung besonders gut für hochauflösende Videos eignet. HEVC ist der Nachfolger von H.264 oder auch Advanced Video Coding (AVC). Im Vergleich zum Vorgänger bietet HEVC bessere Komprimierungswerte und bietet sich daher ebenfalls für 4K-Auflösungen und Ultra High Definition-Videos an.

Unter Windows 8.1 ist zur Wiedergabe der beiden Formate zusätzliche Software wie VLC media player erforderlich.

Quelle: Microsoft News | Gabriel Aul

Downloads

Download Windows 10 Technical Preview

Download VLC media player für Windows 8

Download VLC media player für Windows 7

Passende Artikel

Windows 10: Leichtere Bedienung dank neuer Trackpad-Gesten im Stil von Mac OS X

Windows 10 Faktencheck: Alles, was Sie wissen müssen

Tipps & Tricks zum VLC media player


Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps