YouTube-Videos mit Safari herunterladen

YouTube-Videos mit Safari herunterladen

Programme für den Video-Download aus dem Web gibt es wie Sand am Meer. Nutzer des Mac-Standardbrowsers Safari brauchen diese Anwendungen aber eigentlich gar nicht. Mit einem einfachen Trick macht Safari das nämlich selbst. Dazu öffnet man zunächst Safari und navigiert bespielsweise auf die Seite eines YouTube-Videos, das man auf die Platte laden möchte.  Dort öffnet man das so genannte Aktivitätsfensters. Dieses erreicht man entweder über das Menü Fenster unter dem Punkt Aktivität oder mit der Tastenkombination Apfeltaste + Alt + A.

Aus dem sich öffnenden Fenster sucht man das größte Objekt heraus. Bei einem YouTube-Video sind das meist mehrere Megabyte. Mit einem Doppelklick lädt man die Datei auf die Festplatte.

Im Downloadverzeichnis befindet sich nun eine Video-Datei im FLV-Format, die sich beispielsweise mit dem dem VLC Player wiedergeben lässt.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden