Windows 8: So hebt man das Flash-Limit in Internet Explorer 10 auf

Windows 8: So hebt man das Flash-Limit in Internet Explorer 10 auf

Der neue Internet Explorer 10 sorgt auf Seiten mit Flash für Ärger. Der Browser von Windows 8 unterstützt Flash zwar ohne Plug-In. Flash-Inhalte auf von Microsoft nicht freigeschalteten Seiten funktionieren jedoch mit der neuen Touch-Version von IE 10 nicht.  Mit einem kleinen Trick können Sie solche blockierten Flash-Seiten trotzdem laden.

Kompatibilitätsliste öffnen

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R und geben Sie folgende Zeichenkette ein:

%HOMEPATH%\AppData\Local\Microsoft\Internet Explorer\IECompatData\iecompatdata.xml

Anschließen wählen Sie als Programm den Editor aus.

Nicht funktionierende Webseite hinzufügen

Im Editor geben Sie die Tastenkobination Strg+F ein und suchen dann nach der Zeichenkette <Flash>.

Anschließend ergänzen Sie die freizugebende Webseite oben in der Liste nach dem gleichen Schema wie die bereits aufgeführeten Adressen. Speichern Sie die Datei danach ab. Für Spiegel.de wäre die Ergänzung zum Beispiel:

<domain>spiegel.de</domain>

Bis zur nächsten Aktualisierung der Kompatibilitätsliste können Sie Flash auf der ergänzten Seite nutzen. Auf Dauer können Sie die Seite nur dann nutzen, wenn Sie Auto-Updates abschalten.

Dauerhafte Freischaltung

Dazu öffnen Sie im Internet Explorer 10 mit der Tastenkombination ALT die Menüzeile und klicken dann auf Extras / Einstellungen der Kompatibilitätsansicht.

Enfernen Sie das Häkchen bei Aktualisierte Kompatibilitätslisten von Microsoft herunterladen und beenden Sie die Konfiguration mit einem Klick auf Schließen.

Kommentare laden