Windows 8 Guide: Das neue Windows 8 Control Panel

Das Windows 8 Control Panel basiert auf der neuen Oberfläche Modern UI. Diese Oberfläche ist neuartig, komplett anders als die bisherigen Windows-Versionen. Doch keine Angst: Das Windows 8 Control Panel ist an und für sich nichts anderes als eine zusätzliche Systemsteuerung.

In Windows 8 gibt es neben der klassischen Systemsteuerung ein neues Control Panel im Kachel-Stil. Beide Menüs erreicht man über die Charms Bar mit dem untersten Symbol.

Mit unseren Video-Beschreibungen für Maus oder Fingerbedienung ist das Öffnen der Charms-Bar und anderen Neuerungen ein Kinderspiel.

Im ausklappenden Einstellungsmenü erreicht man über PC-Einstellungen ändern ganz unten das neue Control Panel.

TIPP: Die klassische Systemsteuerung finden Sie nur im Desktop-Modus von Windows 8. Im Start Menü steht nur das neue Control Panel zur Auswahl.


Im Control-Panel findet man unzählige Möglichkeiten, mit denen man den Windows-8-Desktop individuell anpasst. Auf die meisten Funktionen greift man über die drei Top-Menüs Sperrbildschirm, Startbildschirm oder Profilbild zu.

Menü Sperrbildschirm

Hier macht man aus dem Desktop von der Stange einen individuellen Computer-Arbeitsplatz. Dazu gehören natürlich ein frei wählbares Wallpaper, aber auch die Art der Benachrichtigungen, die Windows 8 anzeigen soll, legt man hier fest. Pop-Up Meldungen vom Kalender, Chat-Nachrichten oder Benachrichtigungen zu neuen E-Mails stellt man hier ein. Das Nachrichtenangebot erweitert man beliebig, beispielsweise um eine Wettervorhersage oder den Kurs einer Aktie.

Menüs Startbildschirm und Profilbild

Bei diesen beiden Menüs ist der Name Programm. Hier passt man die Farbe des Hintergrunds der Windows 8 Oberfläche an und wählt ein neues Profilbild aus. Alternativ fotografiert man sich selber mit der Webcam des Computers ab.

Menü Benutzer

Neben der Benutzerkontenverwaltung, kann man hier Kennwörter ändern oder einen Bildcode erstellen.

Menü Benachrichtigungen

In diesem Menü legt man fest, welche Apps in welcher Form auf sich aufmerksam machen. Meldungen können beispielsweise aufpoppende Fenster oder Benachrichtungstöne sein. Soll eine bestimmte App ohne Mitteilungsdrang im Hintergrund arbeiten, schaltet man die Benachrichtigungen einfach aus.

Menü Suchen

Auch hier sollten keine Fragen offen bleiben. Mit dieser Funktion sucht man lokal auf dem Rechner oder im Internet. Auf Wunsch schaltet man automatische Suchvorschläge aus und legt fest, ob eine Such-History erstellt wird.

Menü Teilen

Mit Windows 8 Apps kann man Inhalte direkt an andere Anwendungen weiter geben. Wie das geschehen soll, entscheidet man hier. Nachrichten kann man beispielsweise per E-Mail, Soziale Netzwerke oder Datenwolke weiter geben.

Menü Allgemein

In diesem Windows 8 Menü verbergen sich unzählige Stellschrauben. Von Uhrzeit über Rechtschreibung bis hin zu Systemreinigungsfunktionen findet man hier allerhand. Wirklich neues versteckt sich hinter dem holprigen Namen Frischen Sie den PC ohne Auswirkung auf Ihre Dateien auf. Diese Funktion installiert Windows quasi neu, behält aber alle Dokumente, Programme und Einstellungen bei. Der letzte Punkt Auf Originaleinstellung zurücksetzen setzt Windows komplett zurück. Den Entscheidenen Unterschied beider Funktionen erklärt Microsoft hier.

Menü Datenschutz

Viele Apps greifen recht großzügig auf persönliche Daten zu. Das kennt man ja schon von Handys. Mit dem Menü Datenschutz schiebt man diesem Verhalten einen Riegel vor. Zumindest theoretisch. In der Praxis sieht es hingegen oft anders aus. Sperrt man bestimmte Apps vom Zugriff auf persönliche Daten aus, verweigern diese fast schon beleidigt ihren Dienst.

Menü Geräte

Das ist die altbekannte Geräteverwaltung. Möchte man Monitore, Drucker oder sonstige Peripheriegeräte hinzufügen, dann führt kein Weg an diesem Menü vorbei.

Menü Erleichterte Bedienung

Neben virtuellen Schiebereglern für Kontrast, Icongröße oder Tastaturnavigation aktiviert man an dieser Stelle auch die Sprachausgabe oder legt die Cursorbreite fest.

Menü Einstellungen synchronisieren

Mit Windows 8 kann man Einstellungen mit weiteren Windows 8 Computern synchronisieren. Der Vorgang läuft via Live-Konto über die Cloud. Die entsprechenden Einstellungen nimmt man hier vor.

Menü Heimnetzgruppe

Hier erteilt man Nutzern der Heimnetzgruppe Zugriff auf Daten der eigentlichen Bibliotheken.

Menü Windows Update

In diesem Menü sucht man manuell nach Windows-Updates.

Kommentare laden