Wikipedia für iOS: Großes Update mit Editier-Funktion und Offline-Modus

Wikipedia für iOS: Großes Update mit Editier-Funktion und Offline-Modus

Die Wikipedia-App für iOS hat ein großes Update erhalten und soll damit umfangreicher sein als die Anwendungen von Drittanbietern. Nutzer können jetzt Einträge direkt in der App bearbeiten. Außerdem erlaubt ein neuer Offline-Modus die Recherche auch ohne Internetverbindung.

Wikipedia für iOS präsentiert sich in der Version 4.0 mit einem komplett überarbeiteten Design. Aber auch auf der technischen Seite haben die Entwickler Verbesserungen eingeführt und die Anwendung deutlich beschleunigt. Damit lassen sich mit der offiziellen App Inhalte schneller und besser finden als mit Wikipedia-Apps von anderen Anbietern.

Artikel der Enzyklopädie lassen sich speichern, um sie im Offline-Modus ohne Internetverbindung zu lesen. Eine Liste der zuletzt gelesenen Einträge und ein Inhaltsverzeichnis für den aktuellen Beitrag verbessern die Übersicht und Navigation. Die Wikipedia-App ermöglicht auch den fließenden Wechsel zwischen verschiedenen Sprachen.Wikipedia für iOS: Großes Update mit Editier-Funktion und Offline-Modus

Wer einen Fehler entdeckt hat oder zu den Wikipedia-Redakteuren zählt, kann mit der neuen Version direkt in der App Einträge bearbeiten. Das Redigieren ist sowohl nach Anmeldung mit einem Konto als auch anonym möglich.

Die Wikipedia-App für iPhone, iPad und iPod Touch ist kostenlos, frei von Werbung und erfordert mindestens iOS 6. In Zukunft will die Wikimedia-Stiftung noch weitere Sprachen in der App einführen.

Quelle: Wikimedia Blog

Downloads

Wikipedia für iOS herunterladen

Wikipedia für Android herunterladen

Passende Artikel

Wikipedia – Wer schreibt da eigentlich?

Kostenlose Bilder aus dem Internet herunterladen

Suchmaschinen in Firefox hinzufügen und verwalten

15 praktische Tricks für Google, YouTube, GMail und Google Maps

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Kommentare laden