Tipps und Tricks

Wie erstelle ich ein YouTube-Video?

Du hast dir bestimmt irgendwann die Frage gestellt, wie du ein Youtube-Videos erstellen oder bearbeiten kannst. Die meisten Programme sind sehr komplex und du brauchst monatelange Erfahrung und Einarbeitung um diese Programme zu beherrschen.

Wir zeigen dir einfache Produktionswerkzeuge von Youtube, mit denen du alles Wichtige innerhalb von Minuten erledigen kannst.

Youtube
DOWNLOAD
10

Die berühmteste Video-Streaming-Plattform der Welt hat viele sehr einfache Funktionen um beispielsweise ein Geburtstags-Video oder einen Film über den letzten Ferienurlaub deines Freundes ganz einfach zu bearbeiten. In diesem Artikel wollen wir dir zeigen, wie du Youtube als Videobearbeitungsprogramm nutzen kannst.

Schritt für Schritt

 Als erstes musst du ein Video bei Youtube hochladen. Dazu musst du die URL eingeben und auf den Pfeil rechts neben der Suchleiste klicken. Voraussetzung ist, dass du bei Youtube angemeldet bist.

Als nächstes kannst du die Datei, die du hochladen möchtest, in das dafür vorgesehen Fenster ziehen oder einfach auswählen. Wenn du ein Video bearbeiten möchtest, solltest du die Standardeinstellungen ändern und den Clip als “Privat” oder “Nicht gelistet” hinzufügen.

Sobald du das Video zum Hochladen ausgewählt hast öffnet sich durch Youtube ein neues Fenster. Hier hast du mehrere Möglichkeiten, die aber leicht zu verstehen sind: der Titel deines Videos; die Beschreibung davon; Tags, die durch Kommas getrennt sein müssen (keine Phrasen, sondern Schlüsselwörter, beispielsweise Geburtstag, Weihnachten, Neujahr); und die Möglichkeit, es zu einer Wiedergabeliste hinzuzufügen (wenn du viele Videos zum selben Thema hochladest, z. B. “Sommer 2017”).

Sobald das Video hochgeladen ist, klicke unten auf den “Video-Manager” -Reiter und du wirst weitergeleitet zu all deinen Clips. Jetzt klickst du auf “Bearbeiten”, um eine der großen Stärken von Youtube zu verwenden.

Nun hast du die Möglichkeit dein Video zu bearbeiten. Das Standardfeld ist ” Information und Konfiguration”, klicke aber auf “Verbesserungen “. Nun kannst du Licht, Kontrast, Sättigung, Farbtemperatur ändern, das Video in Zeitlupe anzeigen lassen, Zeitraffer auswählen und ganz wichtig: das Video schneiden.

Auf der anderen Seite gibt es die Registerkarte “Audio”. Wie der Name schon sagt, gibt dir diese Registerkarte die Möglichkeit, ein Lied aus der umfangreichen Youtube-Musikdantenbank hinzuzufügen. Und das Beste daran: Die verfügbaren Lieder sind urheberrechtlich nicht geschützt. Das heißt sie haben keine Eigentumsrechte und du kannst sie frei verwenden (nicht zu vergleichen mit Liedern die geschützt sind und in einem Bezahlssystem integriert sind. Zum Beispiel Lieder von Justin Bieber, mit eigenem Monetarisierungssystem innerhalb Youtube.

Um deine Bearbeitung zu beenden, gehst du auf “Beenden und Anmerkungen”. Jetzt kannst du alle gewünschten Texte auf dem Video hinzufügen, sowie Anmerkungen mit Links zu anderen Videos oder Webseiten.

Unsere kleine Anleitung zum Erstellen von Videos auf Youtube endet hier. Probiere es aus und lasse deiner Kreation freien Lauf!

 

  • Link Kopiert!
Kommentare laden