Wichtige Multimedia-Software für Symbian-Handys

Wichtige Multimedia-Software für Symbian-Handys

Neue Smartphones mit Symbian-Betriebssystem wie die Modelle N97 oder 5800 ExpressMusic von Nokia oder das Samsung 8910 Omnia HD gleichen eher einem digitalen Schweizer Messer als einem herkömmlichen mobilen Telefon. Die schmucken Dinger kommen mit Werkzeugen für den Musikgenuss, Webbrowser, Videoplayer und Filemanager daher.

Bei anderen Symbian-Modellen sieht es oft etwas anders aus. Wer hat nicht gut gelaunt irgendwelche konvertierten Filmchen auf das Handy geladen und dann auf der Zugfahrt entnervt festgestellt, dass nicht jedes Symbian-Modell jedes Format unterstützt. Immer wieder treten alle möglichen Probleme beim Öffnen von Multimedia-Dateien, Surfen auf bestimmten Webseiten oder bei der Synchronisation mit PC-Daten auf.

Glücklicherweise gibt es aber oft Hilfe von klugen Programmieren, die genervten Nutzern mit helfender Software unter die Arme greifen. Wir stellen eine Reihe dieser hilfreichen und nützlichen Plugins für Symbian-Handys vor.

Video
Wer Filme im gängigen Format DivX herunterlädt oder konvertiert, fragt sich möglicherweise bald, wie man die Clips auf dem Handy betrachten kann. Hier hilft der DivX Player Mobile weiter. Mit der Software schaut man Videos in den Formaten DivX, AVI oder MPEG in dem Player-Fenster oder im Vollbildmodus. Mit Steuerelementen wie Play, Pause, Stop, Schnellvorlauf, Rücklauf und Zurückspulen lässt sich der Player wie von jedem Rechner gewohnt bedienen.

Ein weiteres populäres Programm für Videofreunde ist SmartMovie. Schon etwas in die Jahre gekommen und mit einem neuen Outfit, erweist es sich als perfektes Schneideinstrument, um Filme platzsparend auf dem Handy zu speichern. Auch die nötigen Videocodes spielt SmartMovie auf das Smartphone, so dass man auch Clips in ungewöhnlichen Formaten genießen kann.

Auch der Nokia Video Converter wird in diesem Zusammenhang immer populärer und ist speziell für den Konvertierungsbedarf zugeschnitten. Dieses Programm konvertiert Filme in beliebten Formaten sowie DVDs mit wenigen Klicks in handytaugliche Dateien und behält Bild- und Klang in bestmöglicher Qualität bei. Eine klare Bedienoberflächer mit grossen Buttons erleichtert zusätzlich den Umgang mit der Freeware.

Audio
Wer Audio aus dem Internet auf das Handy streamen möchte tut gut, sich den RealPlayer auf dem Handy zu installieren. Der Player unterstützt RealAudio, RealVideo und 3GP-kompatible Inhalte über Streaming- oder Downloadverbindungen. Man erreicht auch Zusatzinhalte wie Nachrichten, Sport oder Unterhaltung.

Viele ältere Nokiahandys tun sich mit dem verbreiteten Format Windows Media Audio (WMA) schwer. Da hilft WMAPlus! weiter. Es unterstützt nicht nur WMA-Formate sondern bietet auch eine moderne Bedienungsoberfläche mit anpassbaren Skins.

Web -Inhalte
Wer Flash-Inhalte von Webseiten auf dem Handy betrachten möchte, braucht den mobilen Bruder des Adobe Flashplayers Flash Lite auf dem Gerät. Damit öffnen sich auch die Türen zu kleinen Pausenfüller-Spielchen, Videos und interaktiven Webinhalten.

Für Leseratten, die selbst das mickrige mobile Display nicht vom Lesen abhält, bildet der MobiPocket Reader ein weiteres Muss. Dieses Programm garantiert den Zugang zu eBooks, RSS, News und Blog-Inhalten über ein übersichtliches Programmfenster. Der Reader enthält sogar einen eigenen eBook-Shop mit Wörterbüchern, Nachrichtenkanälen und Textdokumenten.

Wer sich lieber PDF-Dokumente auf das Handy lädt, braucht den Adobe Reader LE, um damit schnell und einfach PDF-Dokumente für das kleine Display anzupassen.

Weitere Dateien
Geht es um das Verwaltung und Betrachten von Dateien auf dem Handy, bietet X-plore eine gute Lösung. Diese Software funktioniert wie ein ganz normaler Dateimanager, mit dem man Dateien kopieren, umbenennen, bearbeiten oder löschen kann. Das Programm bietet auch eine Entpackfunktion für komprimierte Dateien an und sucht in Ordnerstrukturen. Mit dem zusätzlichen Prozessmanager behält man auch alle laufenden Anwendungen im Blick.

Signaturen
Gelegentlich hat man es als Symbian-Nutzer auch mit unsignierten Anwendungen zu tun, die den berühmten Zertifikatsfehler auslösen. Hier hilft MobileSigner weiter. Mit einer leicht verständlichen Oberfläche, erlaubt diese kostenlose Software das Signieren von Programmen direkt von dem Handy aus. Damit spart man sich das lästige Herumgehacke bei abgelaufenen digitalen Signaturen, wie sie oft bei alter Freeware auftauchen.

Via OnSoftware

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps