Web-Fundstück: Cut the Rope

Web-Fundstück: Cut the Rope

Warum ein kompliziertes Spiel auf dem Rechner installieren, wenn man schon im Browser jede Menge Spaß haben kann? Frei nach diesem Motto stellen wir Ihnen diese Woche ein besonders unterhaltsames Webfundstück vor: Das Browser-Spiel Cut the Rope, das die Entwickler ursprünglich für das iPhone entwickelten.

Das Spiel beginnt mit einem mysteriösen Paket. Darin befindet sich ein niedliches Monster namens Om Nom, das mit Süßigkeiten gefüttert werden will. In verschiedenen Levels müssen Sie ein von einem Seil hängendes Bonbon in Om Noms Mund manövrieren. Die Bonbons bewegen Sie auf zwei Arten ans Ziel: Entweder per Schnitt in eines der Seile oder per Mausklick auf einen der kleinen Blasebalgen.

Das Besondere an Cut the Rope versteckt sich allerdings hinter seiner knallbunten Fassade: Das Puzzle-Spiel funktioniert mit HTML5 und nutzt damit die Vorteile der modernen Browser-Technik. Zuvor mussten solche Spiele auf Plugins wie Flash oder Silverlight zurückgreifen. Dank HTML5 brauchen Sie lediglich eine aktuelle Version Ihres Browsers (Internet Explorer 9, Chrome 16, Firefox 9, Safari 5.1 oder Opera 11.6).

Sie kennen ein Web-Fundstück, das unbedingt hier stehen sollte? Schreiben Sie einfach einen Kommentar oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Alle Web-Fundstücke

  • Link Kopiert!
Kommentare laden