Werbung

Artikel

Vorschau auf Borderlands 2

Jan-Hendrik Fleischer

Veröffentlicht

Der Überraschungs-Hit Borderlands hat mit einem Mix aus Shooter und Rollenspiel mit kooperativen Elementen viele Fans gefunden. Auf der Kölner Gamescom 2011 hat unser englischer Kollege Jon Riggall einen Blick auf den Nachfolger Borderlands 2 geworfen.

In der präsentierten Demo beginnt der Spieler nicht in der heißen Wüste Pandora aus dem ersten Teil, sondern in einem kaltem Ödland. Rasch fallen die ersten Monster aus der kühlen Umgebung über den Spieler her. Dabei wird schnell deutlich, dass der Hersteller die künstliche Intelligenz verbessert hat: Feinde nutzen ihre Umgebung geschickter und stürzen nicht blindlings auf den Spieler zu. Stattdessen nutzen sie ihren Höhenvorteil und versuchen, den Spieler mit geworfenen Objekten aus der Reserve zu locken. Menschliche Gegner agieren dabei besonders geschickt und arbeiten in Teams, flankieren den Spieler und ziehen sich bei Verwundungen zurück.

Die Kämpfe wirken sehr dynamisch, ohne durch Skripte vorprogrammiert zu sein. Auch die Bandbreite der Ausrüstung ist reich an ungewöhnlichen Feuerwaffen. Ein Highlight sind Wegwerfwaffen, die man entweder als konventionelle Gewehre oder Pistolen einsetzt oder als Explosivgeschoss einmalig und mit hoher Durchschlagskraft auf Feinde wirft.

In der Demo-Mission verbündet sich der Spieler mit einer weiblichen Sirene im Koop-Modus, um Roland zu retten – eine Figur aus dem ersten Teil von Borderlands. Roland ist von einem riesigen Roboter gefangen genommen worden und wird von bewaffneten Minirobotern bewacht. Während die Spieler sich durch die Roboter kämpfen, werden Nachschub-Roboter von einer Mondbasis in den Industriekomplex gefeuert – spektakulär!

Am Ende der Demo überblickt man von dem Gerüst eines gigantischen Roboters eine riesige Landschaft, die komplett erkundbar ist. Trocken-makaberer Humor hat den ersten Teil ausgezeichnet und wird in der Fortsetzung aufgegriffen. Dennoch betont Hersteller Gearbox, man wolle kein Level-Update für ein bekanntes Spiel, sondern ein eigenständiges, neues Spiel abliefern. Der erste Eindruck erlaubt die Prognose, dass Borderlands 2 diesem Anspruch gerecht wird. Der Titel zählt zu den Highlights der Gamescom 2011.

Via OnSoftware EN

Dir könnte auch gefallen

  1. Alles was Sie über den neuen Disney-Plus-Streaming-Service Star wissen müssen

    Alles was Sie über den neuen Disney-Plus-Streaming-Service Star wissen müssen

    Mehr info
  2. Vegas Pro 18 – schneller, einfacher und intelligenter als jemals zuvor

    Vegas Pro 18 – schneller, einfacher und intelligenter als jemals zuvor

    Mehr info
  3. Avast zeigt mit seiner Antivirusversion 2020, wie ernst es mit dem Online-Schutz ist

    Avast zeigt mit seiner Antivirusversion 2020, wie ernst es mit dem Online-Schutz ist

    Mehr info